✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Türklinke

Informieren Sie sich über die Fachbegriffe der Notdienst-Branche.

Fachbegriff

Was ist eine Türklinke?

Eine Türklinke (auch Türdrücker genannt) dient als Hebel zum Öffnen einer Tür mit der Hand. Mit Hilfe der Türklinke können Sie Türen Öffnen und Schließen. Türklinken können aus verschiedenen Materialien bestehen und je nach Wunsch und Optik gewählt werden.

 

Unterschiede

Türklinken an sich haben keinen sichernden Effekt. Im Punkto Sicherheit ist es also vollkommen egal, welche Türklinke Sie nutzen. Die Sicherheit kommt über die Beschaffenheit der Tür, Riegel und Schlösser. Türklinken unterscheiden sich hauptsächlich in ihren Materialien und der Optik. Zudem gibt es elektronische Türklinken, welche als Element von Smart Homes in elektronischen Schließsystemen verbaut werden.

 

Wie wechselt man eine Türklinke?

Das wechseln einer Türklinke ist in der Regel sehr einfach. Zunächst bauen Sie, wenn nötig die alte Türklinke ab. Hierzu müssen Sie eine Sicherungsschraube (meist unterhalb des Griffs) herausschrauben, die Sie beim Einbau nochmal benötigen. Nun können Sie beide Griffe abziehen.

Danach schrauben Sie die Abdeckungen ab. Der Abbau ist jetzt geschafft. Als nächstes bauen Sie die neue Türklinke an. Hierfür schrauben Sie zunächst die neuen Abdeckungen auf beiden Seiten an. Im Anschluss stecken Sie die Türgriffe von beiden Seiten in die Tür und innen zusammen. Nun müssen Sie nur noch die Sicherheitsschraube wieder festschrauben und haben erfolgreich Ihre Türklinke gewechselt.