✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Luftkissen

Informieren Sie sich über die Fachbegriffe der Notdienst-Branche.

Fachbegriff

Was ist ein Luftkissen?

Ein Luftkissen ist ein Kissen, welches aus Plastik oder gummiartigem Kunststoff gefertigt ist. In der Regel wird es mit einer Luftpumpe aufgepumpt. Ohne Luft sind derartige Luftkissen ganz flach und man kann allenfalls erkennen wie lang und wie breit das Luftkissen ist. Im aufgepumpten Zustand erreicht so ein Luftkissen unterschiedliche Stärken und ist dabei unterschiedlich "hoch".

Bläst man das Luftkissen schwach auf ergibt dies eine geringe Höhe bzw. Stärke. Entsprechend wird das Luftkissen dicker bzw. erreicht eine stärkere Höhe, wenn man das Luftkissen prall mit Luft aufbläst. Je dicker ein Luftkissen ist, desto höher ist die Widerstandskraft oder auch Tragkraft des Luftkissens.

 

Welche Arten von Luftkissen gibt es?

Luftkissen können vielseitig genutzt werden. So gibt es Luftkissen als Nackenkissen für die Badewanne oder als sogenanntes Nackenhörnchen für das Schlafen im Sitzen, etwa in einem Auto oder im Flugzeug. In der Logistik dienen Luftkissenpolster als Puffer für zerbrechliche oder empfindliche Warengüter. Darüber hinaus gibt es etwa Luftkissenboote, jedem wohl bekannt als "Hovercraft".

Luftkissen dienen des Weiteren als Hilfsmittel im Gesundheitswesen zur Freilagerung von Gliedmaßen bzw. zur Druckentlastung für Bettlägerige oder Sitzkissen für Rollstuhlfahrer. Auch im Fensterbau werden aufblasbare Luftkissen genutzt.

Nicht zuletzt nutzen Schlüsseldienste spezielle Luftpolster - so auch der Schlüsseldienst Böblingen. Seltener zum zerstörungsfreien Türöffnen bei Häuser und Wohnungen. Derartige Luftkissen werden vielmehr beim Öffnen von Automobilen genutzt, um am Lack des Autos keine Schäden, wie Kratzer oder Beulen zu verursachen., wenn die Wagentür brachial geöffnet werden muss. Das Luftkissen wird zwischen Autotür und Rahmen geschoben und dann über die integrierte Handpumpe mit Luft befüllt.

Dadurch entsteht ein ausreichender Spalt, um mit einem Draht an die innere Autoverriegelung heranzukommen. Es gibt bei dieser Methode letztendlich keine Garantie, dass nicht doch noch Schäden verursacht werden; aber es ist ein weit verbreitetes und relativ sicheres Vorgehen, um den Lack zu schonen. Machbar wäre eine derartige Autotüröffnung auch mit einem Keil; dies ist aber in keinem Fall Lack schonend.

 

Was kostet ein Luftkissen?

Luftkissen, die zur Öffnung von Autotüren genutzt werden, bekommt man als speziell angefertigtes Druckkissen zum Öffnen von Autotüren für ca. 30 Euro im Internet zu kaufen.