✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Funkschlüsselgehäuse

Informieren Sie sich über die Fachbegriffe der Notdienst-Branche.

Fachbegriff

Was ist ein Funkschlüsselgehäuse?

Ein Funkschlüsselgehäuse wird dazu verwendet, abgenutzte oder defekte Gehäuse von Autoschlüsseln auszutauschen. Sie werden von verschiedenen Herstellern angeboten und sind mit verschiedenen Tasten ausgestattet, die für die Steuerung der Zentralverriegelung erforderlich sind. Nachdem das alte Gehäuse abgezogen ist, lässt sich das neue Funkschlüsselgehäuse schnell und einfach anbringen. Dazu sind nur wenige Handgriffe erforderlich, bis der Schlüssel wieder wie neu ist.

 

Welche Arten von Funkschlüsselgehäusen gibt es?

Es gibt Funkschlüsselgehäuse mit und ohne Elektronik sowie mit und ohne Schlüsselbart für alle Automarken und Modelle. Ist keine Elektronik vorhanden, wird diese dem alten Schlüsselgehäuse entnommen und in das neue übertragen. Das Funkschlüsselgehäuse ohne Bart wird mit dem alten Bart des alten Schlüssels kombiniert. Anschließend kann der Schlüssel sofort wieder verwendet werden. Es ist weder eine Programmierung, noch ein Anlernen notwendig, da die alte Elektronik wie gewohnt funktioniert. Anders ist es, wenn der Autoschlüssel verloren geht.

Es ist erforderlich vor dem Kauf eines Funkschlüsselgehäuses zu überprüfen, ob alle Aspekte kompatibel sind. Funkschlüsselgehäuse mit Schlüsselbart lassen ebenfalls einen leichten Austausch zu, der in unter fünf Minuten durchgeführt werden kann. Diese Funkschlüsselgehäuse sind auf der Platine mit einer Batteriebefestigung ausgestattet.

Der Schlüsselbart muss geschliffen werden. Alternativ dazu kann auch der Schlüsselbart des alten Schlüssels in das neue Funkschlüsselgehäuse übertragen werden. Je nach Automarke und Modell verfügen die Schlüsselgehäuse über verschiedene Tasten. Damit lassen sich die Zentralverriegelung und die Scheinwerfer steuern.

Um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten, müssen dem alten Schlüssel Platine und Transponder entnommen werden und in das neue Gehäuse eingebaut werden. Dennoch gestaltet sich der Umbau eines neuen Schlüssels unkompliziert, da kein spezielles Werkzeug erforderlich ist und er nur kurze Zeit in Anspruch nimmt.

Das alte Gehäuse wird geöffnet, das neue ebenfalls. Anschließend werden die Platine mitsamt ihrer Elektronik und der Transponder, der auch als Wegfahrsperre bekannt ist, entnommen und in das neue Gehäuse übertragen. Wer den alten Schlüsselbart weiter nutzen möchte, löst einfach den Splint ab, der ihn oben im Gehäuse befestigt, und kann den Schlüsselbart entnehmen.

 

Was kostet ein Funkschlüsselgehäuse?

Je nach Hersteller und Automodell kann sich der Preis für ein Funkschlüsselgehäuse unterscheiden. Generell gilt aber, dass sie relativ günstig sind. Es gibt sie bereits ab einem Preis von etwa 6,00 Euro. Etwas höherpreisige Funkschlüsselgehäuse, zum Beispiel für einen Mercedes, kosten etwa 10,00 Euro.