✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Fenstergitter

Informieren Sie sich über die Fachbegriffe der Notdienst-Branche.

Fachbegriff

Was sind Fenstergitter?

Fenstergitter erweisen sich als zusätzlicher Einbruchschutz für Fenster gegen ungebetene Gäste. Besonders Kellerfenster oder andere leicht zugängliche Fenster eignen sich für einen unbemerkten Einbruch, da sie sich oft auf der Hinterseite von Wohnhäusern befinden und somit mit zusätzlichen Fenstersicherungen ausgerüstet werden sollten.

Bereits der Anblick von Fenstergittern schreckt ungebetene Gäste ab und lässt vermuten, dass gute Sicherheitsvorkehrungen in dem Haus vorgenommen wurden. Schnell wird der Aufwand für einen Einbruch als zu hoch eingestuft und das Vorhaben rechtzeitig abgebrochen, da es nur zu einer geringen Wahrscheinlichkeit zu einem Erfolg führen wird. Ein lautloses Eindringen ist durch ein hochwertiges Fenstergitter ebenfalls nicht möglich. Lassen Sie sich dazu einfach von einem Fachmann beraten.

 

Gibt es optisch ansprechende Fenstergitter?

Ja! Fenstergitter müssen nicht mehr nach Gefängnis aussehen! Heutzutage gibt es Fenstergitter mit speziellen Mustern (z.B. Sonnen-Muster). Viel wichtiger als die Optik bleibt natürlich der Einbruchschutz. Gerade bei Kellerfenstern, die etwas tiefer liegen, ist die Optik zudem eventuell sowieso nicht so wichtig, weil sie schwer einsehbar sind.

 

Was kosten Fenstergitter?

Einfache Fenstergitter mit zwei Streben sind bereits ab 20€ zu erwerben. Dabei sollte aber unbedingt auf einen vernünftigen Einbau geachtet werden. Extrem hochwertige Fenstergitter, die Feuerverzinkt sind, können allerdings bis zu 400€ kosten. Häufig reicht jedoch eine günstigere Lösung. Die Kosten können zudem je nach Einbau und Größe des Fensters anders ausfallen.