✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Bewegungsmelder

Informieren Sie sich über die Fachbegriffe der Notdienst-Branche.

Fachbegriff

Was ist ein Bewegungsmelder?

Ein Bewegungsmelder findet vielfältige Anwendung, u. a. zur Aktivierung von Lichtquellen, Alarmanlagen, Kamerasystemen oder Lichtsignalanlagen im Straßenverkehr. Im privaten Gebrauch werden Bewegungsmelder vornehmlich zur Aktivierung von Lichtquellen wie beispielsweise einer Außenbeleuchtung genutzt. Ein Bewegungsmelder ist ein Sensor, der in einem definierten Radius, durch die Wahrnehmung von Wärme oder Bewegung ein damit verbundenes System aktiviert.

 

Welche Arten von Bewegungsmeldern gibt es?

In Abhängigkeit der zweckmäßigen Verwendung kann zwischen Infrarot-, Ultraschall- oder Hochfrequenz-basierenden Bewegungsmeldern unterschieden werden.

Bewegungsmelder, die auf dem Prinzip von Infrarotstrahlen aufbauen, lokalisieren Wärmequellen.

Ultraschall-basierte Bewegungsmelder erkennen durch reflektierte Schallwellen Bewegungen.

Ähnlich der Ultraschalltechnik werden bei Hochfrequenzbewegungsmeldern Bewegungen auch durch Wände oder Holz wahrgenommen. Zudem unterscheiden sich die Bewegungsmelder im erfassbaren Radius, der zwischen 7 und 100 Metern variieren kann.

Ein klassischer Bewegungsmelder besteht aus einem Dämmerungsschalter und einem Zeitschalter. Der Dämmerungsschalter ist für die Wahrnehmung des Tageslichts verantwortlich und schaltet sich, bei entsprechenden Verhältnissen ein. Um die Lichtverhältnisse optimal wahrzunehmen, ist eine wohlüberlegte Montage von Bedeutung, da der Bewegungsmelder sowohl an der Raumdecke als auch an der Wand montiert werden kann. Der Zeitschalter ist für die Brenndauer der Lichtquelle zuständig.

 

Was kosten Bewegungsmelder?

Preislich gesehen spielen sich Bewegungsmelder anbieterabhängig in einem Preisrahmen von 5 Euro bis hin zu 1.300 Euro. Bei den Bewegungsmeldern, die kostenintensiver sind, handelt es sich um Sensoren, die einen Radius von 100 Metern haben und für gewerbliche Zwecke genutzt werden und als Sicherheitstechnik bzw. Einbruchschutz klassifiziert sind. Jedoch sind klassische, qualitativ hochwertige und zuverlässige Bewegungsmelder für den privaten Gebrauch bereits für 20 bis 50 Euro zu erwerben.

 

Weitere Informationen

• Bewegungsmelder anbringen
• Bewegungsmelder einstellen
• Welcher Bewegungsmelder ist der Richtige?
• Bewegungsmelder, der nicht auf Bäume reagiert
• Bewegungsmelder, der keine Tiere erfasst