✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Ilm-Kreis
in Thüringen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Ilm-Kreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Ilm-Kreis

Schlüsseldienst IconSchlüsseldienste

Informationen zum Landkreis Ilm


Der Landkreis im Kreis gehört dem Bundesland Thüringen an ,wobei dieser Kreis die Großräume der beiden Städte Arnstadt und Ilmenau umfasst.

 Der  Kreis entstand 1994 durch die generelle Zusammensetzung der Landkreise Arnstatt und Ilmenau. Heutzutage umfasst der Landkreis namens Ilm Kreis eine Fläche von rund 850 Quadratskilometer, wobei auf dieser Fläche rund 110.000 Menschen wohnen.  Dieses entspricht wiederum einer Bevölkerungsdichte von 130 Einwohner je Quadratkilometer, welches der bundesweite Durchschnitt ist. Insgesamt erstreckt sich der Landkreis auf 42 Gemeinden ,wobei der Verwaltungssitz die Arnstadt ist.

Der Landkreis  ist weitestgehend von den anderen thüringischen Kreisen umgeben. Nachbarkreise sind im Norden die kreisfreie Stadt Erfurt, im Osten der Landkreis Rudolstadt, im Süden das Gebiet Hildburghausen, im Westen die Gebiete rund um Meiningen und im Westen der Landkreis Gotha.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Natur, Kultur, Verkehr im Landkreis ILM


Auf der Fläche  im Kreise befinden sich unterschiedliche topographische Gliederungen. Letztendlich kann man keine einheitliche Landschaft im Gebiet feststellen. In Nord Osten liegt der Thüringer Becken vor.  Diese Gebiete werden überwiegend landwirtschaftlich genutzt und es kommen kaum bewaldete Flächen vor. Der tiefste Punkt im Landkreis ist nur 235 m niedrig, während hingegen die höchsten Gebiete bis auf 800 m reichen. Die höchste Erhebung ist der Großer Bärberg, der insgesamt 983 m hoch ist und so Gemeinde Gilberg gehört. Der wichtigste Fluss im Kreis ist die EM, nachdem auch der Kreis benannt wurde.

Der im Kreis ist grundsätzlich gut verkehrstechnisch erschossen. Sowohl die A4, als auch die A 71 sind zwei Hauptverkehrsstraßen, die durch den Landkreis führen. Ähnlich sieht es mit dem öffentlichen Nahverkehr, so wie mit den Eisenbahnstrecken aus.  Insgesamt führen rund 134 km Bahnstrecken durch den Landkreis. Viele der Sehenswürdigkeiten im Landkreis befinden sich überwiegend in der Stadt Ilmenau, die zugleich die größte Stadt im Landkreis ist. Dazu gehört einerseits die Altstadt von Ilmenau, als auch der Kirchplatz, die beide sehr sehenswert sind.

Auf der Fläche  im Kreise befinden sich unterschiedliche topographische Gliederungen. Letztendlich kann man keine einheitliche Landschaft im Gebiet feststellen. In Nord Osten liegt der Thüringer Becken vor.  Diese Gebiete werden überwiegend landwirtschaftlich genutzt und es kommen kaum bewaldete Flächen vor. Der tiefste Punkt im Landkreis ist nur 235 m niedrig, während hingegen die höchsten Gebiete bis auf 800 m reichen. Die höchste Erhebung ist der Großer Bärberg, der insgesamt 983 m hoch ist und so Gemeinde Gilberg gehört. Der wichtigste Fluss im Kreis ist die EM, nachdem auch der Kreis benannt wurde.

Der im Kreis ist grundsätzlich gut verkehrstechnisch erschossen. Sowohl die A4, als auch die A 71 sind zwei Hauptverkehrsstraßen, die durch den Landkreis führen. Ähnlich sieht es mit dem öffentlichen Nahverkehr, so wie mit den Eisenbahnstrecken aus. Insgesamt führen rund 134 km Bahnstrecken durch den Landkreis. Viele der Sehenswürdigkeiten im Landkreis befinden sich überwiegend in der Stadt Ilmenau, die zugleich die größte Stadt im Landkreis ist. Dazu gehört einerseits die Altstadt von Ilmenau, als auch der Kirchplatz, die beide sehr sehenswert sind.