✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Landesinformationen zu
Sachsen-Anhalt

Verbände, Behörden usw ...

Standort

Suchen

Transparente Preise

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten und Sie können in keine Preisfalle tappen.

Informationen über Sachsen-Anhalt


Das Bundesland Sachsen-Anhalt gehört wie das angrenzende Thüringen zu den drei deutschen Flächenländern ohne Auslands-Grenzen. Die anderen an Sachsen-Anhalt benachbarten Bundesländer sind Sachsen, Brandenburg und Niedersachsen. In Sachsen-Anhalt leben knapp 2,5 Millionen Menschen auf etwas mehr als 20.000 qkm Fläche. Die größten Städte im Land sind Halle an der Saale (240.000 Einwohner), die bevölkerungsmäßig etwa gleich große Landeshauptstadt Magdeburg sowie Dessau-Roßlau (82.000), Wittenberg (46.000) und Halberstadt (43.000).

Das von der Elbe durchflossene Sachsen-Anhalt ist landschaftlich vielfältig gegliedert. Es weist unter anderem Niederungen wie die Elbe-Niederung oder die agrarwirtschaftlich bedeutende Magdeburger Börde auf. Touristisch besonders beliebt ist der zu Sachsen-Anhalt gehörende Harz-Teil mit dessen höchsten Berg, dem Brocken (1.141 m). Zum Teil ist auch das Kyffhäuser-Mittelgebirge sachsen-anhaltinisch.

Sachsen-Anhalt besteht im Wesentlichen aus Gebieten, die einst zum 968 von Kaiser Otto I. gegründeten Erzstift Magdeburg gehörten. Das Territorium fiel 1680 an Brandenburg. 1947 entstand Sachsen-Anhalt als Land in der sowjetisch besetzten Zone (ab 1949 DDR). 1952 in die DDR-Bezirke Magdeburg und Halle geteilt, wurde Sachsen-Anhalt 1990 als Bundesland wiedergegründet.

Bundesland

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Magdeburg


Die sachsen-anhaltinische Landeshauptstadt Magdeburg (235.000 Einwohner) liegt beiderseits des Elbe-Mittellaufes. Otto I. machte Magdeburg in den 960er Jahren zu seiner Kaiserpfalz. Daher wird Magdeburg heute oft als "Ottostadt" bezeichnet. Die Stadt war im Mittelalter eine der wichtigsten Handelsstädte des Heiligen Römischen Reiches. Im 30-jährigen Krieg zum großen Teil zerstört, stieg Magdeburg im 19. Jahrhundert als Hauptstadt der preußischen Provinz Sachsen zu einem bedeutenden Industriestandort auf.

Sehenswürdigkeiten wie der mächtige Magdeburger Dom, die imponierende Friedensreich-Hundertwasser-Architektur Grüne Zitadelle und der hölzerne Jahrtausendturm verbinden in der Stadt Historie und Moderne. Vermutlich an Otto I. erinnert eines der berühmtesten Reiterstandbilder der Welt: der Magdeburger Reiter. Das um 1240 entstandene Kunstwerk gibt es gleich zweimal. Als Original im Kulturhistorischen Museum und als Kopie auf dem Alten Markt.

Der Elbauenpark und viele weitere Grünanlagen bieten Einheimischen und Gästen reichlich Platz zur Erholung an. Tipp: Auf dem durch die Stadt führenden Elberadweg Magdeburg landseitig erkunden. Und dann bei einer Ausflugsfahrt auf einem der Schiffe der Weißen Flotte Magdeburg flussseitig erleben.

Der Notprofi-Blog

Verfolgen Sie immer neue Beiträge zu Themen rund um Notdienste.

Autorenbild

Kim Großam 01.11.2018

Schlüsselfinder App

Blogeintrag Startbild

Autorenbild

Jonas Dietzeam 24.10.2018

Bewegungsmelder einstellen

Blogeintrag Startbild

Autorenbild

Adrian Nordloham 17.10.2018

Lichtschacht Sicherung

Blogeintrag Startbild