✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Rhein-Pfalz-Kreis
in Rheinland-Pfalz

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Rhein-Pfalz-Kreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Rhein-Pfalz-Kreis

Informationen über den Rhein-Pfalz-Kreis


Der Rhein-Pfalz-Kreis gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar und liegt im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz im sogenannten Rheingraben. Am Ostrand markiert der Rhein die Grenze zu Hessen und Baden-Württemberg. Im Norden schließt sich die Stadt Worms an.

Der Rhein-Pfalz-Kreis besitzt eine ungewöhnliche Flächengestaltung, da er um die Städte Ludwigshafen und Speyer herum verläuft, die nicht zum Landkreis gehören. Auf der vergleichsweise kleinen Fläche von 304 km² leben 151.000 Einwohner, so dass die Bevölkerungsdichte 497 Einwohner/ km² beträgt. Der Landkreis besitzt 25 Gemeinden und hat seinen Verwaltungssitz in Ludwigshafen am Rhein. Die Hälfte des Landkreises ist Landschaftsschutzgebiet.

Die gewässerreiche Landschaft mit Wiesen und Wäldern wird im Osten von den Rheinauen geprägt und bietet viele Möglichkeiten für sportliche Freizeitaktivitäten und Campingurlaube. Der Rhein-Pfalz-Kreis liegt in einer besonders warmen Klimazone Deutschlands mit wenig Regen und hohen sommerlichen Temperaturen. Zusätzliche Attraktivität geht von der direkten Nähe zu zwei Großstädten aus.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Schifferstadt – einzige Stadt im Rhein-Pfalz-Kreis


Schifferstadt ist die einzige Stadt im Rhein-Pfalz-Kreis und liegt in direkter Nachbarschaft zur Stadt Speyer im Süden. Die Stadt hat ca. 20.000 Einwohner und eine Fläche von 28 km². Das Stadtgebiet wird seit der Steinzeit besiedelt und besaß im frühen Mittelalter eine Floß- und Schiffsanlage zur Flussüberquerung, woher sich der Name herleitet.

Wahrzeichen der Stadt ist der 1931 errichtete Wasserturm. Seine markante zwölfeckige Form und die Höhe von 50 Metern machen ihn zu einer bedeutenden städtischen Sehenswürdigkeit. Seine Betonflächen werden bei einsetzender Dunkelheit mit farbigen Lichtern bestrahlt. Das Stadtbild ist geprägt von historischen Fachwerkhäusern seit der Barockzeit. Besonders markant ist das Alte Rathaus – ein Renaissance-Fachwerkbau mit Erdgeschossarkaden.

Schifferstadt besitzt ein Heimatmuseum und das Erste Deutsche Ringermuseum. Kulturhistorisch bekannt wurde die Stadt als Fundort des Goldenen Huts. Das Artefakt aus der Bronzezeit besteht aus feinem Goldblech und wurde vermutlich von Priestern des zentraleuropäischen Sonnenkults getragen. Bekanntester Schifferstädter ist der Schriftsteller und Herausgeber Ernst Johann (1909 – 1980). Nach ihm ist der städtische Ernst-Johann-Literaturpreis benannt. Johann veröffentlichte unter dem Pseudonym Jakob Dennhardt und war Generalsekretär der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.