✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Oberbergischer Kreis
in Nordrhein-Westfalen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Oberbergischer Kreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Oberbergischer Kreis

Informationen über den Oberbergischen Kreis


Im Süden von Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Köln liegt der Oberbergische Kreis. Hier leben 273.000 Einwohner auf 918 km² Fläche in einer Bevölkerungsdichte von 298 Einwohnern/ km².

Der Oberbergische Kreis umfasst den östlichen Teil des Naturparks Bergisches Land und zeichnet sich durch gewässerreiche und viele bewaldete Flächen aus. Er ist deshalb ein Erholungsgebiet für die Bewohner Kölns, des Ruhrgebiets und der nahen Niederlande. Anziehungspunkte sind insbesondere die vielen Talsperren.  Im Kreis liegen 13 Gemeinden, von denen sieben Städte sind. Die drei größten heißen Gummersbach, Wiehl und Radevormwald.

Überregionale Bedeutung haben die Bunte Kerken – mittelalterliche Kirchen mit Deckenmalereien. Teilweise sind die prachtvollen Gemälde erst im letzten Jahrhundert bei Restaurierungsarbeiten entdeckt und wieder freigelegt worden. Wichtige Bunte Kerken stehen in Lieberhausen, Müllenbach und Marienhagen.

Schloss Homburg in Nümbrecht, Schloss Gimborn in Marienheide sowie das Schloss und die Altstadt in Hückeswagen gehören zu den bekannten Baudenkmälern.

Die Tropfsteinhöhle bei Wiehl bietet eine imposante Naturkulisse für Trauungen, die hier durchgeführt werden können.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Gummersbach – Verwaltungssitz im Oberbergischen Kreis


Gummersbach hat 50.000 Einwohner und ist als größte Stadt im Oberbergischen Kreis zugleich dessen Verwaltungssitz. Sie liegt am Homert, der höchsten Erhebung des Landkreises mit 519 Meter ü. NN. Die Aggertalsperre sowie ein Abschnitt der Genkeltalsperre liegen im Stadtgebiet.

Als Sehenswürdigkeiten der Stadt gelten der Oberbergische Dom – eine romanische Hallenkirche aus dem 11. Jahrhundert - sowie das Vogteihaus Gummersbach aus der Zeit um 1700. Das Eisenbahnmuseum Dieringhausen bietet regelmäßig Touren mit dem Dampfzug an. Auf dem Museumsgelände befindet sich das gesamte Inventar eines historischen Bahnbetriebswerks – vom Lokständer über die Bekohlungsanlage zu den Wasserkränen.

Im Handballsport ragt der Bundesligaverein VFL Gummersbach hervor. Dessen Spielstätte ist seit 2013/ 14 die Multifunktionshalle Schwalbe-Arena. Der von den Leichtathletikvereinen veranstaltete Silvestercrosslauf gehört zu den ältesten in Deutschland.

Bekannteste Gummersbacher sind die Komikerin Hella von Sinnen und Jürgen Domian, der die Telefon-Talk-Sendung „Domian“ über viele Jahre moderierte.