✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Märkischer Kreis
in Nordrhein-Westfalen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Märkischer Kreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Märkischer Kreis

Entdecken Sie den Märkischen Kreis


Der in Nordrhein-Westfalen gelegene Märkische Kreis befindet sich im Nordwesten der Mittelgebirgsregion Sauerland und gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg.

Die 416.000 Einwohner wohnen mit einer Bevölkerungsdichte von 392 Einwohnern/ km² auf einer Gesamtfläche von 1.061 km². Der Märkische Kreis gliedert sich in 15 Gemeinden. Die größte Stadt im Landkreis ist Iserlohn mit 93.000 Einwohnern.

Der Norden des Kreises wird durch das Ruhrtal begrenzt. Der Süden liegt im westlichen Sauerland und ist deshalb sehr hügelig. Höchste Erhebung ist der Berg Nordhelle mit 663 Meter ü. NN. Sechs Flüsse prägen den Landkreis. Abgesehen von der Ruhr sind das Lister, Oester, Lenne, Hönne und Volme.

Das bedeutendste Baudenkmal im Märkischen Kreis ist die imposante Burg Altena. Errichtet wurde die Spornburg zwischen 1100 und 1200. Sie ist Wahrzeichen der Stadt Altena und ein weltweiter Anziehungspunkt für Touristen. In der Burganlage wird jährlich im August ein großes Mittelalterfest veranstaltet. Ganz in der Nähe liegt das Deutsche Drahtmuseum mit seiner Dauerausstellung „Vom Kettenhemd zum Supraleiter“.

Naturlandschaftlich ist das Hönnetal besonders reizvoll. In den zahlreichen Kalksteinhöhlen sind viele Funde aus der Eisen- und Bronzezeit entdeckt worden. Mit der Burg Klusenstein aus dem 14. Jahrhundert in malerischer Landschaft voller Schluchten war die Region schon zu Zeiten der Romantik ein Anziehungspunkt für Dichter und Wanderer.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Lüdenscheid – Verwaltungssitz des Märkischen Kreises


Lüdenscheid ist die zweitgrößte Stadt im Märkischen Kreis. Mit 73.000 Einwohnern ist sie der Verwaltungssitz des Landkreises. Lüdenscheid erstreckt sich über eine Fläche von 87 km und liegt im Sauerland, weshalb sie auch als „Bergstadt“ bezeichnet wird. Wegen der dort beheimateten Lampen- und Leuchtenindustrie trägt sie ebenfalls den Beinamen „Stadt des Lichts“.

Entstanden ist Lüdenscheid schon im 9. Jahrhundert an einem Heerweg zwischen Köln und Soest. Zu den wichtigen Baudenkmälern gehören das Wasserschloss Neuenhof als frühbarockes Ensemble sowie das neugotische Schloss Oedenthal. Besondere Sehenswürdigkeit ist der Bremecker Hammer – ein historisches Hammerwerk, das schon 1753 existierte.

Anziehungspunkt ist zudem die Lüdenscheider Altstadt mit vielen historischen Gebäuden unterschiedlichster Stilepochen.

Die Figur Herr Müller-Lüdenscheidt im Loriot-Sketch „Zwei Herren im Bad“ machte den Stadtnamen deutschlandweit bekannt. Ein Denkmal beim Rathausplatz zeigt die Loriot-Figuren Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner in der Badewanne.