✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Aachen
in Nordrhein-Westfalen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Aachen

Finde deine Ortschaft im Kreis Aachen

Entdecken Sie die Städteregion Aachen


Die Städteregion Aachen stellt einen kommunalen Sonderfall in Nordrhein-Westfalen dar. Die kreisfreie Stadt Aachen und die umliegenden Gemeinden haben sich zu einer Verwaltungseinheit zusammengeschlossen und bilden keinen Landkreis. Verwaltungssitz ist Aachen. Die Städteregion liegt im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und den Niederlanden im Westen von NRW. Regierungsbezirk ist Köln.

Die Städteregion Aachen erstreckt sich über eine Fläche von 706 km² und zählt knapp 554.000 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 784 Einwohner pro km². Der Nordosten des Gebiets gehört topografisch zur Niederrheinischen Bucht, der Süden befindet sich im Eifelgebirge.

Touristisch ist die Städteregion Aachen ein bedeutender Anziehungspunkt wegen ihres Reichtums an Burgen, Schlössern, Herrenhäusern und Ruinen. Neben Aachen sind vor allem die Städte Eschweiler, Monschau und Simmerath von hohem touristischem Interesse. Hervorzuheben sind die Burg Stolberg, die Burg Monschau sowie Burg Rode in Herzogenrath.

Die Städteregion ist eine Karnevalshochburg. Eschweiler stellt den drittgrößten Rosenmontagsumzug in Deutschland und besitzt ein Karnevalsmuseum. Ebenfalls in Eschweiler wird der Europäische Sozialpreis verliehen. Die Weihnachtsmärkte in Monschau und Aachen sind überregional bekannt.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Aachen – Zentrum der Städteregion Aachen


Die Bedeutung der Stadt Aachen mit 245.000 Einwohnern auf 160 km² Stadtgebiet ist von europäischer Dimension.

Die westlichste aller deutschen Großstädte war jahrhundertelang Krönungsort für Kaiser und Könige des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Aachen war Hauptresidenz Karls des Großen, ihr Wahrzeichen ist der Aachener Dom. Dieser wurde als Meisterwerk karolingischer Baukunst (Grundsteinlegung im Jahr 795) gemeinsam mit dem weltberühmten Domschatz und der Pfalzkapelle als weltweit zweites Kulturdenkmal in die UNESCO-Welterbe-Liste aufgenommen.

Markant ist gleichfalls das gotische Aachener Rathaus. Ursprünglich ebenfalls unter Karl dem Großen erbaut, hat es seine heutige Erscheinung im 14. Jahrhundert erhalten. Im Anschluss an die Kaiser- und Königskrönungen im Dom wurde das dazu gehörige Krönungsmahl im Rathaus abgehalten, wofür ein eigener Krönungssaal eingerichtet wurde.

Das an Kultur- und Baudenkmälern reiche Aachen spiegelt im Stadtbild seine jahrtausendealte Geschichte und besitzt ebenfalls bedeutende Museen. So befinden sich im Suermondt-Ludwig-Museum Zehntausende Werke der Maler Dürer, Rembrandt und Goya sowie Kunstschätze vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und eine Antikensammlung.

Aachen ist Süßwarenstadt und sein Karnevalsorden „Wider den tierischen Ernst“ ist deutschlandweit bekannt.

Zur Vielzahl in Aachen geborener Persönlichkeiten gehören u.a. Schriftsteller Walter Hasenclever, Komponist Peter Kreuder, FAZ-Herausgeber Bruno Dechamps und der Politiker Otto Graf Lambsdorff.