✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Vechta
in Niedersachsen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Vechta

Finde deine Ortschaft im Kreis Vechta

Schlüsseldienst IconSchlüsseldienste

Informationen über den Landkreis Vechta


Der Landkreis Vechta liegt im Westen des Bundeslandes Niedersachsen. Die Kreisstadt ist die gleichnamige Stadt Vechta und auch der Verwaltungssitz befindet sich in Vechta. Der Landkreis Vechta verfügt über eine Fläche von 812,63 km² und wird in 10 Gemeinden eingeteilt. Alle 10 Gemeinden sind Einheitsgemeinden. 137.866 Menschen wohnen im Landkreis Vechta, was einer Bevölkerungsdichte von 170 Einwohner pro km² entspricht.

Im Landkreis Vechta befinden sich einige Landschaftsschutzgebiete und neun ausgewiesene Naturschutzgebiete. Außerdem beinhaltet der Landkreis mehrere Naturdenkmäler. Die Naturschutzgebiete sind Bäken der Endeler und Holzhauser Heide, Dammer Bergsee, Dümmer, Goldenstedter Moor, Herrenholz, Polder Lüsche, Steinfelder Moor, Südlohner Moor und Westliche Dümmerniederung.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Vechta als größte Kreisstadt im Landkreis Vechta


 

Die Kreisstadt Vechta ist die größte Stadt im gleichnamigen Landkreis Vechta. Sie ist eine selbstständige Gemeinde und liegt im Westen des Bundeslandes Niedersachsen. Die Kreisstadt ist eine Universitätsstadt und auch als Reiterstadt bekannt. Geführt wird die Kreisstadt, gemeinsam mit Cloppenburg, als Mittelzentrum. Außerdem gehört die Kreisstadt Vechta zu einer der elf Metropolregionen Deutschlands. Genauer gesagt zur Metropolregion Bremen/Oldenburg. Die Kreisstadt Vechta verfügt über 87,78 km² und ist flächenmäßig die größte Stadt im Landkreis. Sie beherbergt 31.558 Einwohner, was eine Bevölkerungsdichte von 360 Einwohner pro km² ergibt. Die Kreisstadt wird in 25 Stadtteile eingeteilt.

 

Die Kreisstadt Vechta hat einige tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Theater, der Landesbühne Niedersachsen Nord finden jährlich bis zu 10 Inszenierungen statt. Das Museum im Zeughaus Vechta befindet sich, wie der Name schon sagt, im ehemaligen Zeughaus. Im Museum befindet sich eine Dauerausstellung über die steinzeitliche, mittelalterliche und barocke Geschichte der Stadt. Die Innenstadt bietet einige schöne Bauwerke, welche einen Besuch wert sind. Die Propsteikirche St. Georg ist eine der berühmtesten Kirchen der Stadt. Sie ist eine der wenigen Kirchen, die im spätgotischen Backsteinbau erbaut wurde. Außerdem befinden sich mehrere Parks und Wälder in der Stadt, sodass Sie sich auch im Grünen erholen können.