✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Oldenburg
in Niedersachsen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Oldenburg

Finde deine Ortschaft im Kreis Oldenburg

Informationen über den Landkreis Oldenburg


Der Landkreis Oldenburg repräsentiert einen breiten Querschnitt  typischer norddeutscher Marsch-, Moor-, Altmoränen und Auenlandschaften. Er hat Anteil an den naturräumlichen Einheiten der Ems-Hunte-Geest, der Oldenburger Geest, der Hunte-Leda-Moorniederung, der Wesermarsch, der Thedinghäuser Vorgeest und der Syker, Delmenhorster, sowie Cloppenburger Geest.

Mit 128.608 Einwohnern auf einer Fläche von 1.063,16 km2 ergibt sich für den Landkreis Oldenburg eine Bevölkerungsdichte von 121 Einwohner je km2.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Wildeshausen als Kreishauptstadt


Der Verwaltungssitz des Landkreises Oldenburg liegt in der Kreisstadt Wildeshausen mit 19.390 Einwohnern auf 89,5 km2 Fläche. Dementsprechend hat Wildeshausen eine Bevölkerungsdichte von 217 Einwohner pro km2.

Wildeshausen liegt mitten im Naturpark Wildeshauser Geest an der Hunte. Die nächstgelegenen Großstädte sind Bremen und Oldenburg mit einer Entfernung von circa 30 km und Osnabrück mit circa 70 km.

Die Altstadt von Wildeshausen ist von einem Wallring umgeben. Eine der Sehenswürdigkeiten der Altstadt ist das historische Rathaus mit einem hochgotischen Treppengiebel aus dem 13. bis 15. Jahrhundert. Dieses wurde als Zeichen einer aufstrebenden Stadt mit Blickrichtung zur Alexanderkirche errichtet.

Die Stadtverwaltung ist im benachbarten Stadthaus untergebracht. Am Gebäude findet sich ein Glockenspiel, welches Szenen der Wildeshauser Geschichte aufweist. Das Dielenhaus Sägekuhle 2 aus dem Jahr 1775 ist eines der wenigen Fachwerkhäuser der Altstadt in Wildeshausen. Derzeit wird das Gebäude saniert.

Von der ehemaligen Burg aus dem 13. Jahrhundert ist heute nur noch der Burgberg erhalten. Er beherbergt ein Mahnmal zur Erinnerung an die Opfer beider Weltkriege. Am Fuße des Burgbergs findet sich die Wildeshauser Konzertmuschel und das Kneipp-Bad.

Die 1556 errichtete Wassermühle Lohmühle liegt an der Niedersächsischen Mühlenstraße in Wildeshausen. Ebenso gehört die 1487 erstmals urkundlich erwähnte Wassermühle in Heinefeld zu den sehenswerten Wassermühlen der Umgebung.