✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Northeim
in Niedersachsen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Northeim

Finde deine Ortschaft im Kreis Northeim

Informationen über den Landkreis Northeim


Der Landkreis Northeim im südlichen Niedersachsen umfasst 134.896 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 1.267,08 Quadratkilometern.

Insgesamt wird der Landkreis aus 11 Gemeinden gebildet. Der Verwaltungssitz liegt in der Gemeinde Northeim.

Angrenzend an den Landkreis befinden sich der Kreis Höxter, in Nordrhein-Westfalen, der Landkreis Kassel in Hessen und die Landkreise Holzminden, Hildesheim, Goslar und Göttingen.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Northeim als Kreishauptstadt


Die ehemalige Hansestadt Northeim ist eine Mittelstadt und selbstständige Gemeinde in Südniedersachsen. Nach Einbeck ist Northeim die zweitgrößte Stadt im Süden Niedersachsens.

Northeim besitzt eine Bevölkerungsdichte von 199 Einwohner pro Quadratkilometer. Die genaue Einwohnerzahl von Northeim ist 28.920, nach Stand 31. Dezember 2015. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 145,67 Quadratkilometern.

Die geografische Lage Northeims ist an den äußersten Ausläufern des Harzes im Südwesten. Somit liegt Northeim im Niedersächsischen Bergland und 20 Kilometer nördlich der Großstadt Göttingen.

Durch Northeim fließt die in die Leine mündende Rhume inklusive dem einst angelegten Rhumekanal zum Betrieb der Northeimer Mühle. Durch Kiesabbau entstanden in Northeim und der Region bisher zwölf Seen. Bis zum Ende der Abbauarbeiten sollen noch drei weitere Seen hinzukommen.

Northeims Altstadt besteht hauptsächlich aus Fachwerkhäusern, welche zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert entstanden sind. Die gesamte Altstadt befindet sich in einem guten Zustand und zusätzlich sind die Stadtmauern größtenteils erhalten geblieben.

Im Jahr 1252 erhielt Northeim die Stadtrechte und in dem selben Jahr begannen die Arbeiten zu einer Stadtmauer, welche bis heute erhalten geblieben ist. Ursprünglich sollen sich entlang der Stadtmauer 48 Türme befunden haben. Heute ist noch das Höckelheimer Tor nahe des Alten Friedhof erhalten geblieben.