✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Ludwigslust-Parchim
in Mecklenburg-Vorpommern

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Ludwigslust-Parchim

Finde deine Ortschaft im Kreis Ludwigslust-Parchim

Informationen über Kreis Ludwigslust-Parchim


Der Landkreis Ludwigslust-Parchim ist ein Landkreis im Südwesten von Mecklenburg-Vorpommern und ist mit 4752 km² der zweitgrößte Landkreis Deutschlands. In Mecklenburg-Vorpommern ist er aber der Landkreis mit der geringsten Bevölkerungsdichte. Die Kreisstadt ist Parchim.

Ab 2009 war eine Gebietsreform vorgesehen, die den Landkreis Ludwigslust-Parchim mit dem Landkreis Nordwestmecklenburg, der Hansestadt Wismar und dem geplanten Kreissitz Schwerin in einen gemeinsamen Landkreis zusammengefügt. Aufgrund von Verfassungsbeschwerden wurde dieses Vorhaben gestoppt.

Die Wirtschaft wird im Landkreis hauptsächlich durch den Tourismus geprägt, durch den Landkreis verläuft die Bundesautobahn 24, die Hamburg und Berlin miteinander verbindet und daher die Anreise in diesen Landkreis besonders einfach macht. Die Dichte der Seen nimmt von der Sternberger Seenlandschaft im Nordosten bis hin zur Griesen Gegend im Südwesten zunehmend ab.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Die Kreisstadt Parchim


Parchim liegt etwa 40km südöstlich der Landeshauptstadt Schwerin im Landkreis Ludwigslust-Parchim im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und ist eines der 18 Mittelzentren des Landes. Die Stadt ist von Wasser umgeben, im Norden liegt die Sternberger Seenlandschaft, südöstlich die Mecklenburgische Seenplatte und nordwestlich die Lewitz. Durch Parchim selbst fließt der Fluss Elde. In Parchim leben 17.918 Einwohner, die vor allem den Fluss Elde als Naherholungsbiet schätzen. Die Stadt wird von Einheimischen auch einfach liebevoll Pütt genannt. Gegliedert ist sie in 10 Ortsteile, die eine gesamte Fläche von 124,74 km² haben.

Parchim hat zwei Stadtzentren, die durch die Elde getrennt werden und von Wallanlagen umgeben sind – Die Alt- und Neustadt. Sie ist ein gut erhaltenes Naherholungsgebiet mit vielen Denkmalen.
Viele der Gebäude in Parchim stehen unter Denkmalschutz, dieses sind hauptsächlich Wohnhäuser und zunehmend auch Geschäftshäuser, die in der Altstadt, Neustadt und der Regimentsvorstadt stehen.

Das Wappen von Parchim zeigt einen Stierkopf mit schwarzen Hörnern, die mit je drei goldenen Binden umschlungen sind auf rotem Hintergrund. Der Stierkopf trägt eine goldene Krone, die 5 Zinken hat. Die Flagge der Stadt ist längsgestreift in den Farben Schwarz, Rot, Grün.