✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Vogelsbergkreis
in Hessen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Vogelsbergkreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Vogelsbergkreis

Informationen über den Vogelsbergkreis


Der Vogelsbergkreis liegt im Regierungsbezirk Gießen und in der Region Mittelhessen, bzw. Oberhessen. 107.256 Einwohner leben hier, die Fläche hat eine Größe von 1.458,99 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt somit 74 Einwohner je km². Der gesamte Landkreis ist in 19 Gemeinden gegliedert, Verwaltungssitz und Kreisstadt ist Lauterbach.

Besonders interessant ist dabei die Namensgebung vom Kreis Vogelsberg. Denn hier befindet sich ein seit ein paar Millionen Jahren erloschener Vulkan, der teilweise schon abgetragen wurde. Er liegt im Süden vom Landkreis, gleichzeitig befindet sich hier auch die höchste Erhebung mit einer Höhe von 773 Metern. Zum Norden hin reicht der Landkreis weit bis in die Landschaft der Schwalm.

Zu der Nachbarkreisen gehören im Uhrzeigersinn gesehen die Landkreise Schwalm-Eder-Kreis, Hersfeld-Rotenburg, Fulda, der Main-Kinzig-Kreis, Wetteraukreis, Gießen und Marburg-Biedenkopf.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Lauterbach liegt am Vogelsberg


Im Vogelsbergkreis liegt die Kreisstadt Lauterbach, welche sich in Osthessen befindet. Der Name des Ortes leitet sich von der Lauter ab, die durch die Stadt fließt. 14.119 Einwohner leben hier auf einer Fläche von 102 km², daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 138 Einwohnern je km². Die Stadtgliederung besteht aus der Kernstadt und 10 weiteren Stadtteilen, insgesamt befindet sich die Stadt auf einer Höhe von 296 Metern ü. NHN.

Lauterbach befindet sich ziemlich nordöstlich am Rande des Vogelsbergs und am Fuße des Hainigs. Zu den Nachbargemeinden gehören Grebenau, Schlitz, Wartenberg, Herbstein, Lautertal und Schwalmtal.

Zahlreiche Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten können besichtigt werden, so zum Beispiel der Ankerturm und die evangelische Stadtkirche. Der Ankerturm ist der einzige erhaltene Turm von der damaligen Stadtmauer und damit ein Wahrzeichen. Er diente als Beobachtungs- und Wehrturm, aber auch als Gefängnis.

Die Lauter kann im Stadtinnern über Schrittsteine überquert werden, der Weg führt zu einem Trinkwasserbrunnen. Das Schloss Eisenach ist heute noch bewohnt, hier kann der schöne Park zum Spazierengehen genutzt werden.