✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Main-Kinzig-Kreis
in Hessen

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Main-Kinzig-Kreis

Finde deine Ortschaft im Kreis Main-Kinzig-Kreis

Informationen über den Main-Kinzig-Kreis


Der Main-Kinzig-Kreis befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt und ist der bevölkerungsreichste Kreis im Land Hessen, sowie flächenmäßig größte in Südhessen.

411.956 Einwohner leben auf einer Fläche von 1.397,55 km², was eine Bevölkerungsdichte von 295 Einwohner je km² ergibt. Der gesamte Kreis ist in 29 Gemeinden gegliedert, Verwaltungssitz und Hauptstadt ist Gelnhausen.

Wie man schon dem Namen entnehmen kann, fließen durch den Landkreis die Hauptflüsse Main und Kinzig. Der Main bildet die südwestliche Kreisgrenze, die Kinzig durchfließt das Kreisgebiet von Nordosten in Richtung Südwesten. Einige Landschaften im Main-Kinzig-Kreis sind Ausläufer von Vogelsberg, dem Spessart und der westlichen Rhön. Im Norden von Kinzig sind das Ronneburger Hügelland und der Büdinger Wald. Mit einer Höhe von 584,6 Metern ü. NHN ist der Berg Haag die höchste Erhebung.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Gelnhausen ist eine Barbarossastadt


Die Kreisstadt Gelnhausen ist der Verwaltungssitz vom Main-Kinzig-Kreis und befindet sich im Südosten von Hessen. Sie liegt zwischen Frankfurt am Main und Fulda, sowie am östlichen Rand vom Rhein-Main-Gebiet.

Hier leben 22.687 Einwohner, die Fläche hat eine Größe von 45,19 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt somit 502 Einwohner je km². Die Höhe von Gelnhausen liegt bei 159 m ü. NHN, zudem ist die Stadt in 6 Stadtteile bzw. Bezirke gegliedert.

Am Südrand vom Büdinger Wald liegt Gelnhausen inmitten vom Kinzigtal. Dabei ist der Büdinger Wald ein Ausläufer vom Spessart, der zum Hessisch-Fränkischen Bergland zählt. In Richtung Nordwest und Südost verläuft die Buntsandsteinscholle mit einer Höhe zwischen 350 bis 410 Metern. Sie bildet die Sandsteinhochfläche, hier ist ein großes Waldgebiet mit lehmigen Sandböden.

Gelnhausen liegt an der Autobahn A 66, hier haben Autofahrer Anschluss in die Richtungen Frankfurt am Main und Fulda. Über die Bundesstraße B 457 werden der Wetteraukreis und die Stadt Büdingen erreicht.

Neben einem Heimatmuseum, Turmuhrenmuseum und Flugzeugmuseum können in Gelnhausen weitere Sehenswürdigkeiten und Bauwerke besichtigt werden.