✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Prignitz
in Brandenburg

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Prignitz

Finde deine Ortschaft im Kreis Prignitz

Nützliche Informationen über den Landkreis Prignitz


Der Landkreis Prignitz liegt im Allgemeinen im weitesten Nordwesten vom Land Brandenburg. Den Namen erhielt der Kreis durch die historisch wertvolle Landschaft Prignitz. Der Kreis Prignitz besitzt eine Gesamtfläche von rund 2.138,61 km², etwa 36 Einwohner je km² und eine Gesamteinwohneranzahl von rund 77.573.

Der Landkreis Prignitz wirkt zunächst durch seine isolierte Lage innerhalb des Landes Brandenburgs sehr einzigartig. Mit mehr als der Hälfte der Kreisgrenze von Prignitz ist auch die Außengrenze von dem Land Brandenburg angesprochen. Zudem grenzt der Kreis an drei Bundesländer. Diese sind  Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Benachbarte Landkreise von Prignitz sind nördlich Ludwigslust-Parchim, östlich der Kreis Ostprignitz-Ruppin, südlich der Kreis Stendal und westlich der Landkreis Lüchow-Danneberg. Gegründet wurde der Landkreis Prignitz aufgrund der brandenburgischen Kreisreform am 06.12.1993.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Die sehenswerte Kreisstadt Perleberg von dem Kreis Prignitz


Die brandenburgische Kreisstadt Perleberg besitzt in etwa 12.000 Einwohner und ist damit sogar nach Wittenberge die zweitgrößte Stadt im Kreis Prignitz. Ab dem Jahr 2016 trägt die große Stadt Perleberg zudem den nichtamtlichen Zusatz „Rolandstadt“.

Die Gesamtfläche von Perleberg beträgt rund 138,69 km². Pro km² hat die Stadt etwa 88 Einwohner. Die Kreisstadt liegt direkt an dem Fluss Stepenitz. Dieser Fluss geht unmittelbar hinter Perleberg in das große Elbe-Urstromtal über. Das Besondere an Perleberg ist, ist das die Altstadt auf einer gesonderten Insel aus Sandablagerungen zu finden ist. Diese Insel liegt zwischen zwei verschiedenen Stepenitzarmen im satten Stepenitztal. Das Stepenitztal ist fast ebenmäßig und nur von leichten Gefälle geprägt.

Lediglich im Nordosten von Perleberg sind drei Ergebungen besonders erwähnenswert. Dies wären zum Beispiel der teilweise als Naturschutzgebiet bestimmte Weinberg, mit seiner Höhe von 83 Metern. Dann die Resterhebungen von dem Golmer Berg mit seinen etwa 83 Metern. Und zu guter Letzt der Weiße Berg mit etwa 80,7 Metern bei Spiegelhagen. Diese Ergebungen sind in Perleberg natürlich beliebte Ausflugsziele für die ganze Familie.