✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?

Nützliche Infos.

Autorenavatar

 

Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu

Zieht man in eine neue Wohnung stellt man sich schnell die Frage:Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?“ Um diese Frage zu beantworten ist wichtig wie viele Personen in der Wohnung leben. Grundsätzlich steht jedem Bewohner der Wohnung ein Schlüssel zu, auch Kindern.

Sind Sie alleinstehend stehen Ihnen Zwei Schlüssel zu. Der Vermieter ist dazu verpflichtet Ihnen alle Schlüssel die es zu Ihrer Wohnung gibt auszuhändigen. Notfallschlüssel oder ähnliches darf kein Vermieter behalten! Werden zusätzliche Schlüssel benötigt, gibt es unterschiedliche Begründungen mit denen Ihnen der Vermieter weitere Schlüssel erlauben muss. Dabei muss der Mieter Herstellungskosten für weitere Schlüssel übernehmen.

Die Frage: „Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?“ hängt also auch davon ab wofür die zusätzlichen Schlüssel benötigt werden.
Für folgende Personen können Sie einen weiteren Schlüssel beantragen:

  • Putzhilfen
  • Tagesmütter
  • Postboden bzw. Zeitungszusteller
  • Pflegepersonal

 

Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu? Der Vermieter gibt keine weiteren Schlüssel raus?

Sollte der Vermieter es Ihnen verweigern weitere Schlüssel zu erhalten, sollten Sie einen Blick in Ihren Mietvertrag schauen. Ist die Schlüsselanzahl fest geregelt? Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu? - Allgemein ist der Vermieter dazu verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der Mietsache während der Mietzeit zu gewähren.

Daher muss der Vermieter weitere Schlüssel anfertigen lassen, wenn Sie sie für eine der oben genannten Personen benötigen. Auch den einen Schlüssel pro Person bzw. zwei für alleinstehende Personen muss der Vermieter Ihnen ohne wenn und aber aushändigen. Sollte das nicht der Fall ist, müssen Sie den Klageweg suchen. Meist kann eine fristlose Kündigung des Mietvertrages erfolgen. In den meisten Fällen lassen Vermieter aber mit sich reden und wollen hauptsächlich den Überblick behalten.

Schlüssel vom Vermieter

 

Schlüssel nachmachen

Wenn Sie die Frage: „Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?“ für sich geklärt haben, steht noch aus wie man den Schlüssel nachmachen lässt. Wenn Sie also die Erlaubnis haben, weitere Schlüssel anfertigen zu lassen, müssen Sie die Kosten als Mieter selbst tragen. Schlüssel mit Normalprofil können in der Regel sehr einfach und zu einem geringen Preis (ca. 7-20€) kopiert werden.

Sicherheitsschlüssel und Schlüssel für Schließanlagen hingegen kosten meist deutlich mehr (ca. 30-100€) und haben meist Sicherheitskarten, ohne die eine Schlüsselkopie beim Schlüsseldienst nicht möglich ist. Ein Sicherheitsschloss mit Karte soll den Vermieter davor schützen, dass Kopien ohne sein Einverständnis gemacht werden und er den Überblick verliert.

 

Schlüssel verloren

Sollten Sie einen Schlüssel verloren haben sind Sie verpflichtet Ihrem Vermieter davon in Kenntnis zu setzen. Wenn Sie ausziehen sind Sie ohnehin verpflichtet alle Schlüssel wieder abzugeben. Wenn Sie den Schlüssel verloren haben und er nicht zurückkehren kann, beispielsweise weil er ins Meer gefallen ist, reicht es in der Regel aus den Schlüssel zu ersetzen.

Sollten Sie einen Schlüssel abgebrochen haben, lag das in der Regel an der Abnutzung des Schlüssels, weswegen der Vermieter für einen neuen Schlüssel aufkommen muss. Wenn Sie nicht wissen wo Sie den Schlüssel verloren haben und der Schlüssel missbräuchlich verwendet werden kann, kann der Vermieter zur Sicherheit darauf bestehen die Schlösser austauschen zu lassen.

Für die Kosten muss dann der Mieter aufkommen. Wenn Sie sich nun Fragen: „Welche Schlüssel kann man nachmachen lassen?“- kommt es ganz auf das dazugehörige Schloss an.  Die meisten Schlüssel können allerdings ohne Probleme nachgemacht werden, wenn Sie das Einverständnis des Vermieters eingeholt haben.