✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Tricks gegen Einbrecher

Effektiver Schutz vor Einbrechern.

Autorenavatar

 

Tricks gegen Einbrecher.

Dringen fremde Menschen in das eigene Zuhause ein, ist dies nicht nur mit materiellem Schaden verbunden. Solch ein Ereignis hinterlässt bei den Betroffenen sehr häufig psychisch belastende Spätfolgen.

Dabei sind es oft einfache Maßnahmen, die Einbrecher zuverlässig abschrecken oder vor Einbruch schützen. Wir zeigen, welche Tricks gegen Einbrecher helfen.

 

Das weckt die Aufmerksamkeit von Einbrechern

Das kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen interviewte im Rahmen einer Studie inhaftierte professionelle Einbrecher. Vor allem die Auswahlkriterien, die zur Entscheidung führen, ob in ein Objekt eingebrochen wird oder nicht, waren interessant. Typische Sicherheitsrisiken für Eigenheimbesitzer sind temporär nicht bewohnte Gebäude sowie eine gute Einsehbarkeit. Aber auch andere Kriterien wecken die Aufmerksamkeit von Einbrechern. Wenn Sie ein paar einfache Tipps beachten und Tricks der Einbrecher kennen, können Sie einen guten Einbruchschutz auch ohne hohen Geldaufwand erhalten.


- Hochwertige Fahrzeuge in der Hauseinfahrt - Tipp: Garage
- Perfekt gepflegte Garten-Anlagen als Hinweis auf Wohlstand
- Deutliche Anzeichen, dass im Haus oder in der Wohnung ältere Menschen leben
- Balkone sind leicht zugänglich
- Fenster sind gekippt
- Profis erkennen auf einen Blick nicht sichere Kunststofftüren und Fenster
- Eindeutige Abwesenheit der Haus- oder Wohnungsbesitzer


In gut einsehbaren Wohnungen und Häusern prüfen die ungebetenen Gäste mit einem Blick, wie lohnenswert ein Einbruch ist und ob jemand zuhause ist. Genauso verräterisch sind Gardinen. Sie liefern dem Einbrecher oft wertvolle Informationen zum Alter der Bewohner. Denn vor allem bei älteren Menschen erwarten sich die Diebe besonders hohe Erträge in Form von Bargeld und wertvollem Schmuck. 

Einbrecher-Silhouette.Mit diesen Tricks schrecken Sie Einbrecher ab

Sichere Türen und Fenster sowie entsprechende Türschlösser sind die wichtigsten Gegenmaßnahmen. Im Fenster rundum angeordnete Pilzkopf-Sicherheitsschließzapfen sind aufhebelsicher und ein großer Schritt in Richtung Sicherheit.

Abschließbare Fenstergriffe verhindern das Verschieben des Beschlags von außen. Mit dem Rahmen verbundene Sicherheitsbleche reduzieren das Einbruchsrisiko zusätzlich.

» Allerdings sind die besten Sicherheitsvorkehrungen an Fenstern und Türen nur wenig wert, wenn Sie dem Dieb den Zugang in die Wohnung oder ins Haus unbewusst erleichtern.

Tricks gegen Einbrecher

  • Leicht zugängliche Balkone wirken wie eine persönliche Einladung. Vor allem dann, wenn sie vor den Blicken der Nachbarn gut geschützt sind. Schneiden Sie Hecken so, dass der Balkon gut einsehbar ist und sichern Sie zusätzlich Ihre Balkontüren.
  • Kletterhilfen entfernen: Nicht nur die offen an der Hauswand dauerhaft deponierte Leiter dient als perfekte Steighilfe. Diebe sind nicht wählerisch und behelfen sich genauso gerne mit Mülleimern, Gartenmöbeln und anderen kreativen Lösungen. Betrachten Sie das Umfeld Ihres Hauses aus Sicht eines Einbrechers auf der Suche nach Einstieghilfen.
  • Kellerfenster als offener Zugang ins Haus. Nur zu oft gerät der Kellerschacht bei den Sicherheitsvorkehrungen in Vergessenheit. Ist das Fenster in diesem Bereich gekippt, hat der Einbrecher leichtes Spiel. Sichern Sie den Schachtzugang durch absperrbare und mit dem Mauerwerk fest verbundene Gitter. Erfahren Sie hier mehr über die Sicherung von Kellerfenstern.
  • Die Wohnungstüren in Wohnblocks sind oft einfach zu knacken. Rüsten Sie mit speziellen Querriegelschlössern und Sicherheitsschlössern auf. Ihr Schlüsseldienst berät Sie als Sicherheitsexperte gerne bei der richtigen Auswahl.

 

 


Licht ist der natürliche Feind vieler Einbrecher. Profitieren Sie von den zahlreichen Möglichkeiten für mehr Sicherheit rund ums Haus. Mit einer dekorativen Dauerbeleuchtung von Hecken und Wegen erschweren Sie es den Dieben genauso wie mit einer App-gesteuerten Innenraumbeleuchtung während Ihrer Abwesenheit. 

Sichern Sie auch Ihre Hintertüren.Sicherheit vor Einbruch oft einfacher als gedacht

Aus Sicht eines Sicherheitstechnikers bilden qualitativ hochwertige Fenster und Türen die grundlegende Voraussetzung für den zuverlässigen Schutz vor ungebetenen Gästen. Mit den beschriebenen und ergänzenden Vorsichtsmaßnahmen erschweren Sie Einbrechern den Zutritt in Ihr Zuhause und das Eindringen in Ihre Privatsphäre zusätzlich. Zusätzliche können natürlich auch Alarmanlagen installiert werden, damit Sie früh gewarnt sind und im Notfall schnell die Polizei erreichen können.