✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Tankdeckel öffnen

So ist es schnell erledigt.

Autorenavatar

 

Den Tankdeckel öffnen

Während sich der Tankdeckel bei alten Autos einfach von Hand betätigen ließ, ist das heute je nach Autotyp anders gelöst. Während einige Wagen auf der linken Seite im Fußraum des Fahrers einen Hebel haben, öffnet bei anderen Autos ein Schalter auf der Mittelkonsole den Verschluss. Falls sich der Verschluss am Tank nicht auf Anhieb öffnen lässt, sollten Sie nachsehen, ob Sie die Zentralverriegelung eingeschaltet haben. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Tankklappe auch dann betätigen können, wenn diese blockiert ist.


Wo befindet sich der Tankdeckel am Auto?

Es kommt darauf an, welchen Wagen Sie besitzen. Zunächst gilt es, die richtige Seite für den Tankstutzen zu finden. Damit fahren Sie auch mit einem Leihwagen immer die richtige Seite der Zapfsäule an. Die Klappe hierfür ist in der Regel auf der Seite eingebaut, die dem Verkehr abgewandt ist. Da in den meisten Ländern Europas Rechtsverkehr herrscht, ist der Tankstutzen europäischer Fahrzeuge auf der rechten Seite. Sollte unterwegs der Sprit alle sein, kann der Fahrer aussteigen und den Sprit vom Straßenrand aus mit dem Kanister nachfüllen.

Wenn Sie dagegen ein Auto haben, das in Ländern mit Linksverkehr entwickelt wurde, befindet sich der Tankstutzen häufig auf der linken Seite, der Fahrerseite. Bei manchen Fahrzeugen zeigt Ihnen ein kleiner Pfeil in der Tankanzeige, auf welcher Seite Sie den Deckel finden und somit die Tanksäule anfahren sollten. Bei Elektroautos wiederum ist die Ladebuchse gerne vorne an der Motorhaube angebracht.

 

Wie öffnet man einen Tankdeckel?

Tankdeckel öffnenFast jede Automarke hat ein eigenes System zur Tankdeckelverriegelung: Sie können beispielsweise die Tankklappe bei älteren Modellen in der Regel mit dem Autoschlüssel öffnen. Die Gefahr, dass der Deckel auf dem Autodach platziert und nach dem Tanken dort vergessen wird, besteht allerdings nur, wenn sich der Autoschlüssel abziehen lässt oder wenn lediglich die äußere Klappe mit dem Schlüssel geöffnet und auch wieder geschlossen wird.

Bei neueren Fahrzeugen können Sie dagegen einen Hebel neben dem Fahrersitz finden: Ein Tanksymbol daran zeigt, dass Sie mit diesem Hebel die Tankklappe betätigen können.

Andere Modelle haben einen Knopf auf der Mittelkonsole, mit dem Sie die Klappe des Tanks entriegeln können. Wenn Sie ein sogenanntes Keyless-Auto haben, brauchen Sie auch für das Öffnen des Tankdeckels keinen Schlüssel mehr.

Ganz neu sind Systeme, bei denen der PKW völlig ohne Tankdeckel auskommt: Sie stecken einfach an der Tankstelle die Zapfpistole in die dafür vorgesehene Öffnung. Passt alles, drückt diese eine Klappe auf. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Zapfpistole auch die dafür entsprechende Größe besitzt. So können Sie weder Benzin mit Diesel verwechseln, noch ein Dieb mit dem Schlauch Benzin abzapfen.

 

Anleitung zu einer Notentriegelung

Ganz egal, ob Sie den Autoschlüssel verloren haben oder der Deckel im Winter vereist ist und sich deswegen nicht öffnen lassen will: In so gut wie allen Fällen bekommen Sie den Verschluss trotzdem auf. Falls Sie wissen wollen, wie es geht, hilft Ihnen die Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges weiter. Da es immer mal vorkommen kann, dass sich der Deckel partout nicht abnehmen lässt, haben die Hersteller entsprechend vorgesorgt. Deswegen ist jedes Automobil mit einem Seilzug ausgestattet, mit dem Sie den Deckel manuell lösen und anschließend öffnen können.

  1. Stellen Sie sich hinter den PKW vor den geöffneten Kofferraum. Dann lösen Sie die Verkleidung am Kofferraum, und zwar an der Seite, auf der Sie den Tankdeckel finden. Je nach Gefährt lässt sich die Verkleidung ganz unterschiedlich entfernen. Während Sie bei älteren Autos hierfür oft einen passenden Schraubenzieher benötigen, gibt es auch Autos, bei denen Sie die Verkleidung relativ einfach und ohne Werkzeug abnehmen können.
  2. Ist die Verkleidung entfernt, finden Sie dort ein Seil mit einem Griff. Manchmal ist auf dem Griff ein Tank-Symbol, manchmal auch nicht. Wenn Sie den Griff packen und am Seil ziehen, öffnet sich damit die Verriegelung des Tanks. Damit können Sie wenigstens erst einmal Ihren PKW tanken. Bei anderen Autos wiederum sitzt der Stellmotor für die Verriegelung des Tankdeckels unter der Verkleidung der C-Säule.

 

 

Mit offener Tankklappe fahren?

Wenn Sie Ihren Tankdeckel beim Tanken auf Ihren PKW gelegt und beim Anfahren verloren haben, sollten Sie ganz besonders vorsichtig fahren - vor allem, wenn Sie gerade vollgetankt haben. In schneller Kurvenfahrt oder bei einer Fahrt durch Schlaglöcher kann Benzin auslaufen. Eine solche Verschmutzung kann die Polizei mit einem Bußgeld ahnden, zusätzlich müssen Sie auch für die Kosten der Beseitigung aufkommen. Müssen Sie eine größere Strecke bis zur Werkstatt oder nach Hause zurücklegen, sollten Sie den Tank wenigstens provisorisch verschließen. Sie können Aluminium- oder Plastikfolie mit einem Gummi befestigen oder ein sauberes Stoffstück darüber binden.