✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Sicherung für Kellerfenster

Effektiver Schutz für Ihre Kellerfenster.

Autorenavatar

 

Sicherung für Kellerfenster

Sicherung für Kellerfenster - Sind Ihre Fenster ausreichend gesichert?

Bei steigenden Einbruchszahlen wird vermehrt der Fokus auf Sicherheit und Sicherheitstechnik gelegt. Dennoch werden häufig Kellerfenster und -türen vergessen. Das ist verheerend, da Kellerfenster und -türen geringe Hürden bieten und das Überwinden von solchen Hindernissen für Einbrecher eine Leichtigkeit ist. Gründe dafür sind:

  • Keller sind ebenerdig
  • Keller werden weniger beobachtet
  • Umfeld von Kellerfenstern sind bepflanzt
  • Bewegliche Gitter, die einen Lichtschacht angeblich sichern
  • Schließmechanismen veraltet

Daher ist es im Vorfeld wichtig zu wissen, was genau die Schwachstelle ist und welche der Schwachstellen mit gegebenen Möglichkeiten ausgebessert werden können. Der erste Schritt, um ein Kellerfenster zu sichern, ist das Wissen darüber, dass eine Schwachstelle vorhanden ist. Ein guter Einbruchschutz für Fenster ist also auf jeden Fall sinnvoll. Aber auch eine Sicherung für Balkontüren sollte nicht vernachlässigt werden.

 

Optimale Sicherung für Kellerfenster

Sind die Schwachstellen identifiziert, bietet sich die erste Verbesserungsmöglichkeit meistens schon darin, ein geeignetes Schließsystem an den Fenstern zu montieren. Weiterhin dient ein vergitterter Lichtschacht oder ein Fenstergitter als eine erste Abschreckung für den Einbrecher.

Kellerfenster mit Gitter

Wenn die Gitter korrekt befestigt sind, muss der Einbrecher diese durch geeignetes Werkzeug erst einmal lösen. Am besten wählen Sie Streben, die einen geringen Abstand haben, um die Schwierigkeit zu erhöhen. Je größer der Aufwand für den Einbrecher ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sein Vorhaben abbricht. Ergänzend zu dem Außengitter können Sie von innen ein weiteres Gitter anbringen. Auch in diesem Fall ist ein schmaler Abstand zwischen den Streben empfehlenswert.

Auch sollten Sie die Bepflanzung um alle Kellerfenster entfernen. Durch Büsche und Sträucher kann der Einbrecher sein Vorhaben unbeobachtet fortsetzen.

Einbrecher sind trotz der steigenden Zahl an Tageseinbrüchen, vor allem in der Nacht mit ihrer Tatabsicht unterwegs. Sie scheuen immer noch das Licht. Daher bietet es sich an, im Bereich von Kellerfenster und Kellertüren einen Bewegungsmelder, der mit einer Lichtquelle gekoppelt ist, anzubringen. Das erregt zum einen Ihre Aufmerksamkeit, die Ihrer Nachbarn und kann abschreckend auf den Einbrecher wirken. Ergänzend kann eine Sicherung für Kellerfenster und -türen durch eine Alarmanlage und Überwachungskameras ermöglicht werden.

 

Einbruch an Kellertür

Nicht die Kellertür vergessen

Aber nicht nur die Sicherung für Kellerfenster ist wichtig. Auch die Kellertür darf nicht vernachlässigt werden. Diese kann schon durch einen Panzerriegel für Türen vor Einbrüchen gesichert werden. Ein Panzerriegel sichert nicht, wie ein klassisches Schloss nur einen Bereich der Tür, sondern erstreckt sich über die Türbreite vom Schloss bis hin zum Türscharnier. Man sollte nur darauf achten, in welche Richtung sich die Tür öffnet. Es gibt spezielle Panzerriegel für nach außen öffnende Türen.

 

Umfassende Sicherung vor Einbrüchen - Nicht nur die Sicherung für Kellerfenster bedenken

Zusammenfassend ist eine folgende Empfehlung zur Sicherung für Kellerfenster zu berücksichtigen:

  • Schwachstellen identifizieren
  • Feste und abschließbare Verriegelung für das Kellerfenster
  • Fenster von Innen sowie außen und den Lichtschacht vergittern
  • Keine Bepflanzung um das Kellerfenster
  • Kellertüren durch Panzerriegel sichern
  • Bewegungsmelder mit Lichtquellen verbinden (es gibt auch einen speziellen Bewegungsmelder, der keine Tiere erfasst um Stromkosten zu sparen)
  • Ergänzende Sicherheitstechnik wie Alarmanlagen und Überwachungskameras

Wie Sie Ihren Keller richtig sichern, haben wir hier für Sie auch nochmal als kostenlosen Download zur Verfügung gestellt:

Download Button

Die Anschaffung, um die Sicherung für Kellerfenster und -türen zu ermöglichen, spielt sich in allen Preiskategorien ab. Sowohl die besten Bewegungsmelder, Alarmanlagen nach VdS, Überwachungssysteme, aber auch spezielle Schließtechniken für das Fenster und die Türen sind in einem großen Preisrahmen verfügbar mit keiner preislichen Begrenzung nach oben. Allgemein ist der Preis vom Anbieter, der Ausführung und dem Zweck abhängig. Wichtig ist nur nicht den Schlüssel verlegt zu haben, sonst müssen Sie das Sicherheitsschloss öffnen lassen. Alternativ gibt es auch ein Sicherheitsschloss mit Karte, sodass der Schlüssel nicht verloren werden kann.

Wenn Sie zur Sicherung für Kellerfenster, die hier dargestellten Tipps und Tricks nutzen, ist Ihr Keller mit einer der am besten gesicherten Orte in Ihrem Haus. Bei Fragen zur Einbruchsicherung können Sie sich in einem Fachmarkt oder von einem Fachmann beraten lassen. Außerdem empfiehlt es sich mit den Grundlagen der Sicherheitstechnik vertraut zu machen.