✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Sicherheitsschloss einbauen

Worauf zu achten ist.

Autorenavatar

 

Sicherheitsschloss einbauen

Um die Haustür zu sichern wird es häufig bevorzugt ein Sicherheitsschloss einbauen zu lassen, bzw. selbst einzubauen. Ein Sicherheitsschloss als solches gibt es nicht, es ist eher das Zusammenspiel aus hochwertigem Schloss, Profilzylinder und Schutzbeschlag. Zumeist handelt es sich hierbei um ein Sicherheitsschloss mit Karte. Schlüssel für dieses Schloss dürfen nur dann von einem 24h Schlüsseldienst nachgemacht werden, wenn diese Sicherheitskarte vorgezeigt wird.

Dadurch behält ein Hausbesitzer den Überblick wie viele Schlüssel es zu einer jeweiligen Wohnung gibt und es kann nicht ohne weiteres ein zusätzlicher Schlüssel angefertigt werden. Zudem sollte man beim Kauf eines Sicherheitsschlosses auf das VdS- Siegel achten.

Lässt man vom Profi ein Sicherheitsschloss einbauen, hat man die Sicherheit, dass alles fachgerecht und perfekt vonstatten geht. Beim eigenen Einbau spart man Geld, benötigt allerdings auch das nötige Werkzeug und Fingerspitzengefühl.

 

Darf man im Mietshaus ein Sicherheitsschloss einbauen?

Wenn man in einem Mietshaus wohnt und nur ein herkömmliches, schnell zu knackendes Schloss eingebaut ist, drängt sich die Frage auf, ob man ein Sicherheitsschloss einbauen darf. Eigentlich darf ein Mieter keine Veränderungen an der Mietsache vornehmen. Eine Ausnahme dabei sind Sicherheitsschlösser. Durch Sicherheitsschlösser wird laut Urteil v. 04.10.2016, Az.: 14 C 103/16 der AG Berlin-Mitte, die Mietsache bei fachmännischem Einbau verbessert, weswegen ein Vermieter den Einbau nicht einfach untersagen darf.

Um nicht den Stab mit dem eigenen Vermieter zu brechen, empfiehlt sich allerdings, vorher um Erlaubnis zu fragen. Wenn der Vermieter dann nicht zustimmt, kann immer noch auf das Urteil der EG Berlin-Mitte verwiesen werden. In der Regel sollte ein Vermieter allerdings damit Einverstanden sein, dass Sie Ihre Sicherheit erhöhen möchten. Die Kosten müssen Sie allerdings selbst tragen, wenn Sie ein Sicherheitsschloss einbauen.

 

Sicherheitsschloss selbst einbauen

Neben der Option das Sicherheitsschloss von einem Schlüsseldienst einbauen zu lassen, können sie es auch selbst einbauen. Dafür bedarf es allerdings einen gewissen Grad an handwerklichem Geschick. Wenn bereits ein Türschloss vorhanden ist und Sie es wechseln wollen, müssen Sie zunächst die richtige Zylindergröße finden.

Hierfür messen Sie von der Stellschraube bis zur zum Beschlag auf beiden Seiten. Danach müssen Sie die Stellschraube lösen und anschließend den Schließzylinder aus der Tür nehmen. Nun die Schrauben am Türgriff lösen und den Türgriff entnehmen. Danach können Sie das alte Einsteckschloss herausnehmen. Je nach Tür und Schloss kann die Montage deutlich aufwendiger sein. Gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor um das neue Sicherheitsschloss einzubauen:

  • Einsteckschloss hereinstecken
  • Türgriff einsetzen und mit Inbusschraube befestigen
  • Schließzylinder einsetzen und Stellschraube festdrehen

 

 

Sicherheitstechnik

Zunächst einmal Sollte Ihnen bewusst sein, dass auch ein Sicherheitsschloss zu knacken ist. Daher macht es Sinn, sich mit weiteren Schutzmaßnahmen auseinanderzusetzen. Neben Ihrer Haustür sollten Sie weitere Schwachstellen finden und sichern.

Ein eingebautes Schloss

Häufige Schwachstellen sind Fenster in unteren Etagen, Garagen bzw. Terrassentüren, oder Kellertüren. Denken Sie beim Thema Einbruchschutz also auch daran, diese Türen und Fenster zu sichern. Auch Ihre Haustür kann zusätzlich geschützt werden.

Besonderes durch Panzerriegel für Türen (im Inneren an der der Tür) kann ein hoher Schutz gewährleistet werden. Ähnliche Mechanismen helfen dabei Fenster zu schützen. Es gibt dafür ebenfalls bestimmte Riegel, die das Aufhebeln deutlich erschweren. Bei älteren Türen in Ihrem Zuhause macht es Sinn, alte Schlösser entfernen zu lassen und sie durch neue austauschen zu lassen. Ein neues Schloss sollte sorgfältig gewählt sein, damit sich Ihre Tür für Einbrecher nicht so leicht öffnen lässt.