✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Mechanischer Einbruchschutz

Möglichkeiten und Informationen.

Autorenavatar

 

Mechanischer Einbruchschutz

Aufgrund der steigenden Einbruchszahlen möchte man sein Zuhause in Sicherheit wissen. Um sich im Alltag sicher zu fühlen und mit einem guten Gewissen in den Urlaub zu fahren, sind bestimmte Sicherheitsmaßnahmen von Wichtigkeit.

Es gibt viele Vorkehrungen, die getroffen werden können, vor allem in der heutigen Zeit der technisch innovativen Sicherheitskonzepte. Dennoch ist der mechanische Einbruchschutz eine zuverlässige Grundlage, um sich und sein Zuhause optimal zu schützen, ausgehend von Fenstern und Türen. Die Tricks der Einbrecher können zudem extrem dreist sein.

 

Mechanischer Einbruchschutz bei Türen

Es gibt eine Vielzahl an mechanischen Elementen, die das Eindringen durch Ihre Tür erschweren. Folgende Komponenten sichern Ihre Tür rundum ab:

  • Türschloss und Schließzylinder sollten eine Mehrfachverriegelung der Tür ermöglichen. Dabei wird die nötige Stabilität durch ein Schließblech erzeugt. Der Schließzylinder sollte sowohl einen Ziehschutz als auch einen Aufbohrschutz besitzen.
  • Scharnierschutz erschwert das Aufhebeln der Tür. Die Sicherung der Scharniere wird häufig vernachlässigt. Es handelt sich um einen Schwachpunkt der Tür, der gesichert werden muss.
  • Zusatzschlösser, die mit einem Panzerriegel mit Sperrbügel ausgestattet sind, ermöglichen die Sicherung über die gesamte Türbreite.

Mechanischer Einbruchschutz für Türen, der geprüft und zertifiziert ist und einem Einbrecher das Eindringen in Ihr Zuhause erschwert, ist bereits ab 500 Euro erhältlich.

 

 

Mechanischer Einbruchschutz von Fenstern

Nicht nur klassische Eingangstüren, sondern auch eine Sicherung für Kellerfenster und eine Sicherung für Balkontüren oder Fenster ist wichtig, da diese für einen Einbrecher eine einladende Möglichkeit sind. Folgende Sicherheitsmaßnahmen sollten Sie für Ihr Zuhause prüfen:

  • Pilzkopfzapfen sollten klassische Rollzapfen ergänzen, um optimal vor Einbruch schützen zu können.
  • Scharnierschutz ist wie bei Türen auch bei Fenstern ein wichtiges Element, um das Fenster und die Balkontür vor einem Aufhebeln zu sichern.
  • Sicherheitsfolien erschweren das vollständige Zerstören des Glases. Das Glas zerspringt zwar, wird aber durch die Folie zusammengehalten.
  • Rollläden verhindern den direkten Zugriff auf Fenster und Balkontüren. Bei der Anschaffung sollte auf eine Hochschiebehemmung geachtet werden.
  • Lichtschächte von Kellerfenstern müssen durch Vorhängeschlösser oder Bolzen gesichert werden.

Mechanischer Einbruchschutz, der für Fenster oder Balkontüren geeignet ist, ist bereits ab 200 Euro erhältlich. Er gehört zu den Grundlagen der Sicherheitstechnik. Bei der Anschaffung sollte man auf geprüfte Produkte zurückgreifen und sich von einem Fachmann beraten lassen.

 

Elektronischer Einbruchschutz ist immer eine gute Ergänzung

Der mechanische Einbruchschutz ist die Grundlage für ein sicheres Zuhause und sollte so alltäglich sein, wie das Abschließen der Haustür. Diese Komponenten verhindern oder erschweren das Eindringen. Dennoch sollte ein elektronischer Einbruchschutz für einen idealen Rundumschutz installiert sein.

Es kann sich dabei um eine Alarmanlage nach VdS handeln, eine spezielle Alarmanlage für ein Einfamilienhaus oder eine Alarmanlage mit Rauchmelder.

 

Die richtige Montage ist ausschlaggebend

Unabhängig davon, für welche Sicherheitsmaßnahme Sie sich entscheiden, ist eine korrekte Montage entscheidend. Auch eine qualitativ hochwertige und teure Komponente verliert ihren Einbruchschutz bei falscher Montage.

Da ist es auch egal, ob es ein elektronischer oder ein mechanischer Einbruchschutz ist, vom Zylinderschloss einbauen bis hin zum Bewegungsmelder anbringen. Durch die Vielzahl an Sicherungsmöglichkeiten sollte ein Fachmann die Montage übernehmen, der mit routinierten Handgriffen den Einbruchschutz korrekt, kompetent und schnell montiert.

Des Weiteren sollte ein Fachmann auf Ihr derzeitiges Sicherheitsvorgehen einen Blick werfen, damit Sicherheitslücken identifiziert werden können und punktuell nachgerüstet werden kann. Das spart Ihnen schlussendlich auch Geld, wenn Sie keine unnötigen Komponenten beschaffen.