✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kabelgebundene Alarmanlage

Was Sie zu dieser Form von Alarmanlagen wissen müssen.

Autorenavatar

 

Kabelgebundene Alarmanlage

Um sein Eigenheim, sein Umfeld und sich selber vor einer Gefahr zu schützen, gibt es eine Vielzahl an Sicherungsmöglichkeiten. Im Bereich des elektronischen Einbruchschutzes ist das Angebot an Alarmanlagen groß, ausgehend von einer Alarmanlage mit SIM Karte bis hin zu einer Alarmanlage mit App.

Aber eine Alarmanlage ist nicht alleinig für den Einbruchschutz nützlich, sondern warnt auch vor anderen Gefahren. Für Gefahren, wie ein Feuer, wird auch eine Alarmanlage mit Rauchmelder angeboten. Allgemein sind Alarmanlagen von der Funktion, Reaktion, Programmierung und den ergänzenden Komponenten ähnlich.

Bei der Auswahl einer geeigneten Alarmanlage besteht eher die Frage, ob man sich für eine kabelgebundene Alarmanlage oder eine Funkalarmanlage entscheidet.

 

Warum eine kabelgebundene Alarmanlage?

In der Funktion sind eine kabelgebundene Alarmanlage und eine Funkalarmanlage vergleichbar. Dennoch gibt es markante Unterschiede zwischen diesen beiden Systemen:

  • Anschaffungspreis: Eine kabelgebundene Alarmanlage ist günstiger zu bekommen als eine Funkalarmanlage, da in dem Fall keine Funksensoren benötigt werden.
  • Sicherheit: Wenn die Kabelverbindungen für Unbefugte unzugänglich sind, ist diese Art der Alarmanlage vor einer Sabotage gut geschützt.
  • Distanz: Störungsausfälle sind bei Funksendern höher, desto größer die Reichweite ist. Durch eine Kabelverbindung sind große Reichweiten möglich und geringere Störungsausfälle zu verbuchen.
  • Stromversorgung: Es müssen keine Batterien ausgetauscht oder ein Akku aufgeladen werden. Eine dauerhafte Stromversorgung gewährleistet zuverlässige Sicherheit.

Ein großer Nachteil einer kabelgebundenen Alarmanlage ist die Flexibilität. Bei einem Umzug oder einer Erweiterung durch neue Elemente müssen die Kabelverbindungen berücksichtigt werden. 

 

Für welche Einsatzbereiche ist eine kabelgebundene Alarmanlage geeignet

Die Alarmanlage mit Kabelverbindungen kann für Gebäude und Flächen genutzt werden, die eine große Reichweite benötigen und wo eine hohe Störungsanfälligkeit bei einer Funkübertragung erwartet werden kann. Da diese Art der Alarmanlage einen hohen Sicherheitsaspekt aufweist, lohnt sich die Verwendung bei Häusern, die neu gebaut oder renoviert werden.

Anders ist es zum Beispiel bei Mietwohnungen oder kleineren Häusern, bei denen die Flexibilität oder die Reichweite ausschlaggebende Aspekte für eine Funkalarmanlage sind.

 

Anschaffung und Montage

Einbau vom Fachmann

Um eine geeignete Alarmanlage für sein Eigenheim zu finden, sollten Sie auf eine Alarmanlage nach VdS zurückgreifen, um sich langfristig und zuverlässig abzusichern. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine kabelgebundene Alarmanlage oder für eine Funkalarmanlage entscheiden, sollten Sie einen Fachmann konsultieren.

Dieser wird anhand Ihrer individuellen Wohnsituation das geeignete Alarmsystem bei Ihnen installieren. Durch die Kabelverbindungen, die bei einem großen Grundstück und abhängig von der Anzahl an Komponenten sehr umfangreich sein können, sollte professionelles Werkzeug, ein geschulter Blick und routinierte Handgriffe die Montage sowie Installation übernehmen.

Herausforderungen entstehen bereits beim Bewegungsmelder anbringen, die wiederum durch einen Fachmann schnell bewältigt sind.

 

 

Ergänzende Sicherheitsmaßnahmen

Trotz der Vielzahl an elektronischen Sicherheitsmaßnahmen sollte ein mechanischer Einbruchschutz immer als Grundlage dienen. Panzerriegel mit Sperrbügel, Panzerriegel für nach außen öffnende Türen oder die Sicherung für Kellerfenster ermöglicht einen rundum Schutz für Ihr Eigenheim.

Aber auch die Sicherung für Balkontüren darf nicht vernachlässigt werden, die zum Beispiel durch einen Panzerriegel für Glastüren gewährleistet wird. Diese Maßnahmen werden Ihr Zuhause vor unerwünschten Besuchern schützen und das klassische Abschließen der Haustür ergänzen, solange Sie auch in dem Fall ein geeignetes Zylinderschloss einbauen lassen haben.