✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Einbruchschaden-Reparatur

Was nach einem Einbruch noch zu retten ist.

Autorenavatar

 

Einbruchschaden-Reparatur

Eine Einbruchschaden-Reparatur, auch Einbruchschadenbeseitigung genannt, muss immer dann erfolgen, wenn durch einen Einbruch Schäden an Türen, Türrahmen, Schlössern, Fenstern, Fensterrahmen, Rollläden, usw. hinterlassen wurden. Reparaturen werden je nach Material (Aluminium, Kunststoff, Holz, etc.) unterschiedlich durchgeführt.

In den meisten Fällen können die betroffenen Stellen wiederinstandgesetzt werden. Hierfür gibt es bestimmte Unternehmen, die sich genau darauf spezialisiert haben.

 

To-do-Liste nach einem Einbruch

Wenn bei Ihnen eingebrochen wurde, ist der Schock natürlich zunächst groß. Die Polizei muss bei so einem Vorfall natürlich zunächst gerufen werden und eine Spurensicherung durchführen. Im Anschluss ist es allerdings auch wichtig Schäden zu beseitigen, die durch einen Einbruch entstanden sind. Halten Sie sich an die folgenden Punkte:

  • Polizei rufen
  • Schaden von Polizei aufnehmen lassen
  • Schaden dokumentieren (auch für die Versicherung)
  • Aufräumen (wenn polizeiliche Maßnahme abgeschlossen wurde)
  • Einbruchspuren begutachten
  • Reparatur Profi rufen

 

Einbrecher beim Tür aufhebeln

Einbruchschaden-Reparatur- Kleinere Beschädigungen

Für die Einbruchschaden-Reparatur können Elemente aus Aluminium in der Regel durch Ausformen und Richten wieder in ihre alte Form gebracht werden. Spezielle Werkzeuge ermöglichen es Dellen und Hebelspuren kalt zurück in den alten Zustand zu bringen. Im Anschluss wird die betroffene Stelle (wenn nötig) geschliffen und neulackiert. Kleine Risse können durch Auftragen von Aluminium-Kaltverschweißung ausgebessert werden.

Bei Kunstsoff-Schäden wird häufig mit einem Heißluftgerät gearbeitet. Ab einer gewissen Temperatur formen sich nämlich die Dellen und Hebelspuren durch ihre Oberflächenspannung wieder zurück in ihre alte Form.

Die Reparatur von Holz ist relativ aufwendig, erspart aber trotzdem den Austausch des beschädigten Gegenstandes. Bei kleineren Schäden reicht es hierbei meist schon, mit sogenanntem Flüssigholz die betroffenen Stellen auszufüllen, das Ganze aushärten zu lassen und dann neu zu lackieren.

 

Einbruchschaden-Reparatur- Größere Beschädigungen

Großer Schaden

Sogar große Risse und Brüche im Aluminium können geschweißt werden und erhalten so wieder die nötige Stabilität. Im Anschluss wird mit verschiedenen Schleifern und Farben die ursprüngliche Optik widerhergestellt.

Bei einer Einbruchschaden-Reparatur von Kunststoff können sonstige, verbleibende Dellen, die nicht durch Wärme in ihre alte Form zu bringen sind, mit einem Kunststoffspachtel aufgefüllt werden. Verbleibende Macken und optische Spuren werden durch die Behandlung mit flüssigem Kunststoff und einer anschließenden Politur (nach Abkühlung) beseitigt.

Bei der Beseitigung von größeren Schäden im Holz wird ein Reparatur-Holz eingebaut, mit einer Füllmasse ausgefüllt und anschließend geschliffen und lackiert.

 

 

Einbruchsicherung

Um sich weiterhin sicher in den eigenen vier Wänden zu fühlen, in die jemand eingedrungen ist, macht es Sinn sich mit Einbruchsicherung auseinanderzusetzten. Wenn Sie sich vor Einbruch schützen möchten, können Sie Türen zum Beispiel mit Panzerriegel für Türen ausstatten.

Ein Panzerriegel ist innen an der Tür und rechts und links im Mauerwerk angebracht und bietet so einen sehr großen Schutz. Aber auch Hintertüren, Garagen und Fenster sollten zusätzlich gesichert werden, da sie sonst schnell als Schwachstelle ausgemacht werden können. Hierfür gibt es beispielsweise speziellen Einbruchschutz für Fenster. Den Keller sichern ist zusätzlich sinnvoll, um zu verhindern, dass jemand durch den Keller ins Haus gelangt. Hiermit sind natürlich hauptsächlich die Kellerfenster gemeint. Es macht also durchaus Sinn auch für eine Sicherung für Kellerfenster zu sorgen.

Zudem können Sie im Garten das Gartentor sichern und Bewegungsmelder anbringen, die mit Licht den Täter der auf das Haus zukommt, abschrecken können. Ein weiteres Mittel sind Alarmanlagen, die lauten, oder stillen Alarm auslösen können und entweder den Täter durch ein lautes Geräusch abschrecken, oder Ihnen schnell Hilfe vorbeischicken. Wir haben uns außerdem mit der Frage wie funktionieren Alarmanlagen für Sie beschäftigt.