✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Briefkasten öffnen

Wie Sie ohne Schlüssel an Ihre Post gelangen.

Autorenavatar

Briefkasten öffnen

Den Briefkasten aufzuschließen ist einfach, aber was machen Sie, wenn Sie den Schlüssel verloren oder den Schlüssel verlegt haben, oder vielleicht ist auch der Schlüssel verbogen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten wie Sie wieder an Ihre Post kommen. Im Internet sind viele Videos und Tipps im Umlauf wie Sie Ihren Briefkasten mit haushaltsüblichen Gegenständen wie zum Beispiel einem Draht oder einer Büroklammer knacken können .. Wir liefern Ihnen eine Anleitung, wie Sie den Briefkasten ohne spezielles Werkzeug öffnen können. Hierbei benötigen Sie allerdings ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl.

Und außerdem sollte Vorsicht geboten sein! Durch den eigenhändigen Versuch ohne Werkzeug könnte das Briefkastenschloss nämlich beschädigt werden. Dessen sollte man sich vorher bewusst sein. Wenn Sie das Briefkastenschloss nicht geöffnet bekommen und nicht beschädigen möchten, ziehen Sie sich lieber einen Experten vom Schlüsseldienst zu Rate. Denn ist ein Briefkastenschlüssel erst einmal abgebrochen oder das Schloss beschädigt, müssen Sie auch noch versuchen den Schlüssel zu entfernen oder das Schloss zu tauschen, was zu einem zusätzlichen Problem werden kann.

 

Briefkasten mit einer Büroklammer und einem spitzen Gegenstand öffnen

  1. Schließzylinder mit einer Büroklammer dehnen-  hierzu mit der Büroklammer im Schloss hin und her rotieren.
  2. Büroklammer im Schloss in die Richtung drehen, in die sich das Schloss normalerweise öffnen lässt.
  3. Einen spitzen Gegenstand (sehr dünner Schraubenzieher oder Spieß) bis zum Ende des Schlosses schieben.
  4. Nun den spitzen Gegenstand schnell wieder herausziehen und dabei rütteln, um die Stifte des Schlosses freizusetzen.
  5. Diesen Vorgang einige Male wiederholen, um alle Stifte freizusetzen.
  6. Stifte im Schloss durch hin und her rütteln erkennen und zurückschieben.
  7. Nun ist ein Nachgeben zu spüren (eventuell auch ein Klicken zu hören) und das Schloss sollte sich öffnen lassen.

 

Geht schnell mal verloren: Der Briefkasten-Schlüssel.Sicherheit

Auch bei Ihrem Briefkasten sollten Sie auf die Einbruchssicherheit großen Wert legen. Nicht nur Banken oder Apotheken benötigen einbruchssichere Briefkästen, sondern auch Sie zu Hause. Wenn Sie häufig sensible Unterlagen zugeschickt bekommen, lohnt sich ein spezieller Briefkasten. Diese Briefkästen besitzen eine Vorrichtung, wo es nicht möglich ist bereits eingeworfene Post wieder herauszunehmen. Der Ort des Briefkastens spielt dabei auch eine große Rolle.

Freistehende Briefkästen können schnell aufgebrochen werden oder gar ganz abmontiert werden, da Sie nicht den direkten Blick auf den Briefkasten haben. Wählen Sie daher lieber einen Briefkasten, der an der Hauswand montiert ist. Diebe können diesen dort auch aufbrechen oder abmontieren, aber sie schrecken eher von der Nähe zum Haus ab.  Außerdem sollten Sie auf das Material achten. Ein Briefkasten aus Edelstahl bietet mehr Sicherheit gegen Vandalismus.

 

Andere Möglichkeiten zum Öffnen

  • Schloss vom Briefkasten aufbohren
  • Die Tür des Briefkastens vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufbrechen
  • Schlüssel beim Hersteller nachbestellen

 

Briefkasten öffnen - Verschiedene Arten von Briefkästen

Bei einem freistehenden Briefkasten haben Sie die Möglichkeit frei zu entscheiden, wo genau der Briefkasten aufgestellt werden soll. Für den Briefträger ist es am einfachsten, wenn der Briefkasten direkt vorne am Grundstück steht. Dies ist wiederum leider ein Nachteil für Sie, da Sie Sonntag morgens im Morgenmantel bis hin zur Straße laufen müssten, um Ihre Zeitung zu holen. Den Briefkasten können Sie entweder im Boden einbetonieren oder aufschrauben. Die erste Variante bietet mehr Sicherheit.

Beim Briefschlitz hingegen landet die ganze Post direkt bei Ihnen im Haus. Jedoch hält diese Art von Briefkasten das kalte Wetter nicht draußen. Da die Luke nicht dicht verschließt, haben Sie ständig einen Luftzug im Haus.

Der Wandbriefkasten und der Zaunbriefkasten sind vom Aufbau her ähnlich. Der eine wird an der Wand und der andere am Zaun montiert. Sie besitzen meist eine Klappe, wo die Briefe hindurchgeworfen werden. Mit einem Schlüssel können Sie den Briefkasten öffnen und die Briefe entnehmen. Sie sollten bei der Briefkastenwahl auch auf die Größe achten. Falls Sie viele Pakete empfangen, empfiehlt sich ein Paketbriefkasten. Dort haben Ihre Briefe und auch Pakete genügend Platz.

Wenn Sie mit mehreren Parteien in einem Haus wohnen, bietet sich eine Briefkastenanlage an. Diese kann entweder an der Hauswand montiert werden oder auch freistehen. Die meisten dieser Anlagen besitzen eine eingebaute Klingel mit Gegensprechanlage.

 

Briefkasten öffnen – Vorteil: der Briefschlitz

Tür mit Briefschlitz

Wenn es um das Öffnen von Briefkästen geht, hat der Briefschlitz einen großen Vorteil. Die Post landet direkt in Ihrem Hausflur und hat dadurch eine hohe Aufnahmekapazität gegenüber Briefkästen, die an der Hauswand angebracht sind. Zudem muss niemand Ihren Briefkasten entleeren, wenn Sie im Urlaub sind. Für Diebe ist es außerdem unmöglich, die Post über den Briefschlitz zu stehlen. Das Wichtigste ist aber, dass Sie keinen Schlüssel verlieren oder verlegen können.