✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Bankschließfach Schlüssel verloren

Was ist jetzt möglich?

Autorenavatar

 

Jedem kann es einmal passieren, dass der Bankschließfach Schlüssel verloren geht.

Nach dem Verlust gilt es, ähnlich als wenn Sie Ihren Tresorschlüssel verloren haben, zügig zu handeln. Hier erfahren Sie, was zu tun ist und ob Sie für den Verlust des Schlüssels zahlen müssen.

 

Bankschließfach Schlüssel verloren

Bankschließfach Schlüssel verloren: Was ist zu tun?

Beim Anmieten eines Bankschließfachs händigt Ihnen die Bank einen Schlüssel sowie einen Ersatzschlüssel aus. Haben Sie nur einen dieser Schüssel verloren, nutzen Sie den zweiten, um Ihr Bankschließfach umgehend zu leeren. Melden Sie den Verlust des Schlüssels bei der Polizei.

Lassen Sie sich die Verlustmeldung schriftlich bestätigen. Informieren Sie die Bank unter Vorlage der Verlustmeldung und Ihres Vertrags für das Bankschließfach. Haben Sie beide Schlüssel zugleich verloren, gehen Sie genauso vor, mit dem Unterschied, dass Sie Ihr Schließfach natürlich nicht leeren können. 

 

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Bank muss aus Sicherheitsgründen das Schloss des Schließfachs auswechseln. Die Kosten dafür sowie die Kosten für neue Schlüssel sind von Ihnen als Mieter des Schließfachs zu zahlen. Die Höhe der Kosten lässt sich nicht verallgemeinernd angeben, da hier die Art des Schließfachs entscheidend ist. Die tatsächlichen Kosten bei Schlüsselverlust sollten in Ihrem Vertrag für das Schließfach angegeben sein.

Wenn Sie nur einen Bankschließfach Schlüssel verloren haben und es möglich ist, ihn wiederzufinden, können Sie die Kosten manchmal vermeiden. Moderne Schließfächer lassen sich vorübergehend sperren. Finden Sie Ihren Schlüssel also später wieder, wird das Bankschließfach einfach wieder entsperrt. Bei älteren Schließfachanlagen ist eine solche vorübergehende Sperre und anschließende Entsperrung leider in der Regel nicht möglich.

 

Bankschließfach Schlüssel verloren: Zahlt die Versicherung?

Private Haftpflichtversicherungen bieten häufig die Möglichkeit, sich gegen den Verlust eines Bankschließfach Schlüssels zu versichern. Ob dies bei Ihrer Versicherung der Fall ist, können Sie der Police entnehmen. Bei Abschluss einer neuen Versicherung oder der Erweiterung einer bestehenden Police sollten Sie auf den Wortlaut achten.

Die Kosten für den Ausbau des alten und die Montage eines neuen Schlosses bilden nämlich den Großteil der Kosten. Die Versicherung nur der Schlüssel stellt also keine sinnvolle Option dar.

 

Bankschließfach Schlüssel

Bankschließfach Schlüssel verloren: Verschweigen bringt Ihnen nichts

Nachdem der Bankschließfach Schlüssel verloren gegangen ist, bringt es Ihnen nichts, den Verlust einfach zu verschweigen, um Geld zu sparen. Dieser Gedanke mag nahe liegen, wenn das Schließfach zum Zeitpunkt des Verlusts keine Werte enthält, die für Sie wichtig sind.

Es ist dennoch nicht sinnvoll, auf diese Weise Kosten sparen zu wollen. Zum einen müssen Sie die Schließfach-Miete weiter bezahlen, ohne das Fach tatsächlich nutzen zu können. Zum anderen sind die Schlüssel Eigentum der Bank und müssen bei Vertragsende zurückgegeben werden. Sobald Sie ihren Vertrag kündigen, wird der Verlust also ohnehin bekannt.

 

Sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen

Wurde der Bankschließfach Schlüssel verloren, sind die oben beschriebenen Schritte unausweichlich. Weit besser ist es natürlich, wenn der Verlust gar nicht erst eintritt. Mit ein paar einfachen Maßnahmen lässt sich die Wahrscheinlichkeit des Verlusts eines oder beider Schlüssel deutlich reduzieren:

1.) Bewahren Sie die Schlüssel grundsätzlich separat auf. Geht ein Schlüssel verloren, haben Sie zumindest noch den Zweitschlüssel und behalten Zugriff auf das Schließfach.

2.) Wechseln Se den Verwahrungsort nicht zu häufig. Sonst kann es passieren, dass Sie sich selbst ein Bein stellen und das neue Versteck für den Schlüssel vergessen.

3.) Verraten Sie niemandem, wo Sie die Schlüssel aufbewahren. Dadurch schützten Sie sich am effektivsten vor dem Verlust durch Diebstahl.

4.) Entfernen Sie die Schlüssel nur dann von seinem Verwahrungsort, wenn Sie ihn tatsächlich benötigen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Bankschließfach Schlüssel verloren geht, während Sie unterwegs sind, ist viel größer.