✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Roth
in Bayern

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Roth

Finde deine Ortschaft im Kreis Roth

Informationen über den Kreis Roth


Im Südosten des bayerischen Regierungsbezirkes Mittelfranken befindet sich der Landkreis Roth. Hier leben 125.140 Einwohner auf einer Fläche von 895,39 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 140 Einwohner je km², der Landkreis ist in 16 Gemeinden gegliedert.

Geographisch gesehen liegt der Kreis Roth in der Mitte von Bayern, mitten im fränkischen Seenland und dem Naturpark Altmühltal. Im Süden findet man die fränkische Alb mit einer Höhe von bis zu 612 Metern. Im Norden liegt das Albvorland, sowie das Mittelfränkische Becken. Die beiden Quellflüsse Fränkische Rezat und Schwäbische Rezat fließen zusammen, daraus entsteht das größte natürliche Gewässer Rednitz in Georgensgmünd.

Der Main-Donau-Kanal hat eine Länge von 171 Kilometern und liegt im Osten. Dazu kommen die künstlichen Gewässer Brombachsee und Rothsee, welche zur Niedrigwasseraufhöhung der Regnitz und des Mains dienen.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Roth liegt 30 km südlich von Nürnberg


Im mittelfränkischen Landkreis Roth liegt die gleichnamige Kreisstadt. Sie gehört zur Metropolregion Nürnberg und ist etwa 30 Kilometer südlich davon entfernt. In der Stadt leben 24.819 Einwohner, die Fläche hat eine Größe von 96,35 km². Daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 258 Einwohnern auf den km². Roth liegt in einer Höhe von 339 Metern ü. NHN und ist in 31 Stadtteile gegliedert.

An der Stadt liegt der Zusammenfluss der Flüsse Roth, Aurach und Rednitz, 4 Kilometer im Osten verläuft der Main-Donau-Kanal. Roth ist eine Verkehrskreuzung der Staatsstraßen 2220, 2237 und 2409, zudem führt hier die Bundesstraße 2 entlang. Die Autobahnen A9 und A6 sind etwa 10 Kilometer weit entfernt.

Einige Museen und Bauwerke können besichtigt werden, dazu gehören das Fabrikmuseum der Leonischen Industrie und der historische Eisenhammer Eckersmühlen. Zusätzlich kann auch noch das Museum Schloss Ratibor besucht werden. Zudem gibt es das Markgrafenschloss Ratibor, sowie die evangelische Stadtkirche und die katholische Pfarrkirche.