✔ Transparente Preise
✔ In ca. 20-30 Minuten vor Ort
✔ 24 Stunden erreichbar

Kreis Donau-Ries
in Bayern

Alle Städte und Gemeinden

Standort

Suchen

Notdienste im Kreis Donau-Ries

Finde deine Ortschaft im Kreis Donau-Ries

Informationen über den Kreis Donau-Ries


Der Landkreis Donau-Ries liegt im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben ganz im Norden. Es ist der nördlichste Landkreis des Regierungsbezirks und liegt an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg.

Donau-Ries besitzt eine Fläche von 1.274,68 Quadratkilometer, auf der rund 131.300 Einwohner leben. Das macht eine Einwohnerdichte von 103 Einwohner je Quadratkilometer. Der Landkreis hat in den Jahren zwischen 1988 bis 2008 ca. 12.000 Einwohner dazu gewonnen, was eine Wachstumssteigerung von 10% ausmacht. Jedoch entwickelten sich diese Zahlen ab 2006 rückläufig.

Aufgeteilt ist der Landkreis in 44 Gemeinden. Der Verwaltungssitz liegt in Donauwörth. Autofahrer aus dem Donau-Ries-Kreis sind an den amtlichen Kennzeichen DON und NÖ zu erkennen. Interessanter Fakt über den Landkreis Donau-Ries: In ihm liegen keine Autobahnen, der Durchlauf-Verkehr wird über Bundesstraßen geregelt. Außerdem interessant: 87% des verbrauchten Stroms im Landkreis wird von eigener Produktion, sprich Erneuerbaren Energien der Region, ausgemacht. Diese regenerativen Energiequellen sollen weiter ausgebaut werden.

Stadtkreis Bild

Finden Sie einen Notdienst in Ihrer Umgebung

Schnell und einfach.

Standort

Suchen
Kreishauptstadt

Die Große Kreisstadt Donauwörth


Die Stadt im Landkreis Donau-Ries in Schwaben ist eine Große Kreisstadt und gleichzeitig der Sitz des Landratsamtes. Sie hat auf einer Fläche von 77 km² fast 19.000 Einwohner. Die Stadt ist in 11 Ortsteile gegliedert. Die Stadt wird von diversen Flüssen durchlaufen: Neben der Kessel und der Wörtnitz auch von der Zusam und der Schmutter, ebenso wie der viele europäische Städte durchlaufendenden Donau. Die Stadt ist geprägt von ihren Anteilen an der Fränkischen und Schwäbischen Alb, die mit ihren Naturparks der Stadt mit ihrer eindrucksvollen Natur jährlich einen Anziehungspunkt für viele tausende Besucher bieten.

Aber auch die Sehenswürdigkeiten der Altstadt, wie die gotische Backstein-Hallenkirche Liebfrauenmünster, dem Deutschordenshaus oder dem 1236 erbauten Rathaus und viele mehr laden Touristen zu einem Bummel durch Donauwörth ein. Sportlich konnte die Stadt besonders durch die Damenmannschaft der Tischtennisabteildung des VSC 1861 Donauwörth glänzen, die in den 70er und 80er Jahren in der Tischtennis-Bundesliga spielte.